Suche
Marie 11.09.2017 13:43 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,60 Sterne

iPhone X Leak – Das wird heute vorgestellt

Wer sich auf der Keynote heute Abend von den iPhone-Neuheiten überraschen lassen möchte, sollte ab jetzt wohl lieber nicht weiterlesen. Denn ein Software-Leak hat viele Hinweise auf das Smartphone von Apple gegeben. So trage das neue Premium-Modell laut den Websites „9to5Mac“ und „Macrumors“ den Namen iPhone X, das sich wie erwartet per Face ID entsperren lassen soll und Aufladen ohne Kabel unterstütze.

Schuld ist ein Leak der Golden Master-Version von iOS 11, die bereits für das neue iPhone vorbereitet ist. Sie bestätigt, dass das Display die gesamte Frontseite ausfüllt und Videos in 4K aufnehmen kann. Zu den bisher unbekannten Neuerungen gehören animierte Emojis in iMessage, die sich dem Gesichtsausdruck des Nutzers anpassen:

Die Gesichtserkennung Face ID ersetzt künftig Touch ID und soll nicht nur das iPhone entsperren, sondern auch App-Käufe bestätigen können. Ein Video zeigt, wie die Einrichtung funktioniert:

Neben vielen optischen Änderungen, die wir bereits in den Beta-Versionen von iOS 11 entdecken konnten, kommt das iPhone X auch mit einer neuen Aktivitätsanzeige. Anstatt eines Kreises werden aktive Prozesse wie beispielsweise das Laden eines YouTube-Videos nun mit einem Balken in der oberen rechten Ecke dargestellt: