Suche
Sven 08.05.2014 20:35 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Probleme mit App-Updates

Apples Supportmitarbeiter sind gefragt

Aktuell scheinen die Server von Apple ein paar Probleme zu verursachen, die unmittelbare Auswirkungen auf die User haben. Manche Nutzer berichten davon, dass ihre gekauften Apps vom iPhone verschwunden sind und sich nicht erneut herunterladen lassen. Anwender mit einer Apple ID, die außerhalb der USA registriert ist, klagen in Apples Supportforen über Fehlermeldungen beim Update von verschiedenen Apps. Obwohl alle Nutzer beteuern, sich nicht ausgeloggt zu haben, erhalten alle die selbe Fehlermeldung. Diese Meldung erscheint beim Versuch eine oder mehrere gekaufte Apps zu updaten:

Fehlermeldung beim Versuch des Updates. Quelle: macrumors.com

Die Meldung besagt:

Update mit dieser Apple ID nicht möglich

Dieses Update ist für diese Apple ID nicht erhältlich. Entweder wurde die App von einem anderen Nutzer gekauft, der Kauf wurde abgebrochen oder der Kaufpreis wurde rückerstattet.

Offenbar trifft dies eine Menge Nutzer. Die Kollegen von macrumors.com registrieren in ihrem Nutzerforum eine Menge Resonanz zu ihrem Newsartikel und haben das Thema aufgegriffen und vertieft. Apple kennt das Problem offensichtlich und hat auch einen Fix versprochen. Bis wann dieser allerdings realisiert wird, ließen die Kalifornier offen. Ein Support-Mitarbeiter:

At this time, this issue that you’re experiencing with updating apps is being investigated. There are no possible fixes at this current time, as [it’s] an issue with our servers, but we are working on it and should have it functioning properly later today.

Gerade jetzt untersuchen wir dein Problem beim Update von Apps. Aktuell gibt es noch keine Fehlerbehebung dafür, es ist aber ein Problem auf unseren Servern. Wir arbeiten daran und es sollte heute noch gelöst sein.

Wenn ihr also gerade ein paar Probleme beim Update eurer Apps habt, ist das zwar ärgerlich, wird aber voraussichtlich in den nächsten Stunden behoben sein. Kein Apple Mitarbeiter verspricht in einem öffentlichen Forum Termine, die nicht vom Backoffice abgesegnet sind.