Suche
Christoph 07.08.2017 11:50 Uhr
News von

45 Bewertungen
1,91 Sterne

iPhone 8 Mockup – Diese Funktionen soll das neue iPhone haben!

Seit Monaten fluten zahlreiche iPhone 8 Mockups das Netz, in denen findige Designer ihre Vision des neuen „Jubiläums“-iPhones präsentieren und damit für reichlich Gesprächsstoff sorgen. Die recht ansehnlichen Entwürfe basieren zum einen auf zuletzt kolportierten Gerüchten rund ums neue Apple-Phone. Zum anderen entspringen die Ideen hinsichtlich Design und Funktionalität auch nur der Fantasie der Konzept-Künstler selbst. Da sich wie immer bis zum Release nicht sagen lässt, welche Features Apple dem nächsten iPhone-Flaggschiff spendieren wird, haben wir uns die Zeit genommen, unser eigenes iPhone-Mockup zu erstellen. Welche Funktionen wir gerne im kommenden iPhone 8 sehen würden, erfahrt ihr in unserem iPhone 8 Konzept-Video.

iPhone 8 Infografik

Passend zu unserem iPhone 8 Mockup haben wir für euch noch einmal die wichtigsten Informationen auf einen Blick in unserer iPhone 8 Infografik zusammengetragen. Tippt einfach auf das Vorschaubild unten, um die Grafik in voller Größe anzuzeigen und herunterzuladen.

Randloses OLED-Display – bessere Auflösung, sattere Farben

Seit Jahren immer wieder Gegenstand diverser Spekulationen, ist das randlose OLED-Display. Mag man den aktuellen Gerüchten Glauben schenken, scheint die energieeffiziente Displaytechnologie beim iPhone 8 so greifbar wie noch nie. Ein OLED-Screen würde für sattere Farben und höheren Kontrast am iPhone-Display sorgen. Dank des randlosen Designs würden Inhalte wie Videos und Fotos zudem noch besser und ohne störende Elemente zur Geltung kommen.

Virtueller Home Button – Touch ID im Display

Wie viele iPhone-Experten und -Fans sind auch wir der Meinung, dass Apple beim iPhone 8 den physischen Home Button komplett verbannen und eine virtuelle Home-Taste einführen wird. In der Folge könnte der Touch ID-Fingerabdrucksensor unter das Display wandern. Sollte dem tatsächlich so sein, wäre ein optisches Feedback beim Entsperren des iPhones denkbar. So könnte der virtuelle Home-Knopf beim erfolgreichen Entriegeln grün aufleuchten. Wird der Fingerabdruck abgelehnt, könnte der Button hingegen rot aufleuchten.

Multitasking – zwei Apps gleichzeitig nutzen

Was auf dem iPad hervorragend funktioniert, wäre auch auf dem iPhone vorstellbar. Mit einem Multitasking-Feature auf dem iPhone, wäre zumindest das lästige hin- und herspringen zwischen Apps passé. Bei eingehenden Nachrichten innerhalb einer beliebigen App könnte z. B. mit einem Wisch über die Benachrichtigung ein zweiter Screen geöffnet werden. So könnten Nachrichten schneller als bisher beantwortet werden, ohne die aktuelle App verlassen zu müssen. Zwei Apps parallel nebeneinander nutzen? Ein längst überfälliges Feature wie wir finden.

Share Battery – „Strom teilen“-Funktion

Kurios aber nicht ganz unrealistisch: die Möglichkeit bei schwachem Akku einfach Strom von einem anderen iPhone zu ziehen – im gegenseitigen Einverständnis versteht sich. Schließlich können Smartphones heutzutage per Induktion, also vollkommen kabellos, geladen werden. Zwar verfügt das iPhone von Generation zu Generation über eine leistungsfähigere Batterie, bei intensiver Nutzung macht der Akku gerne frühzeitig schlapp. Mit einem „Akku Sharing“-Feature könnte man unterwegs einfach Power vom iPhone eines Freundes „abzapfen“, um so beispielsweise weiterhin erreichbar zu bleiben. Umgekehrt könnte man auch Energie abgeben, falls sich der Akku eines Freundes oder Bekannten dem Ende entgegen neigt. Ein cooles Feature, das – wie wir finden – gar nicht so weit hergeholt scheint.

Mitteilungen im Lockscreen – verbesserte Darstellung

Auch die Mitteilungen im Sperrbildschirm erhalten in unserem Entwurf ein kleines Facelift. So zeigen diese bei Nachrichten von WhatsApp- oder Facebook-Kontakten das Profilbild der Person sowie das Icon der jeweiligen App an. Auf diese Weise wüsste man mit nur einem Blick, wer gerade schreibt.

Wecker-Feature im Sperrbildschirm – Alarmzeiten schneller auswählen

Bislang führen zwei Wege zur Wecker-Funktion am iPhone: über die Uhr-App und über das Kontrollzentrum. Bequemer wäre es doch, wenn man die Alarmzeiten des Weckers direkt über den Lockscreen aktivieren könnte. Mit einem Wisch über die Uhrzeit im Sperrbildschirm würde ein Fenster mit den gespeicherten Alarmzeiten erscheinen, die per Fingertipp ein- und ausgeschaltet werden könnten. Für eifrige Nutzer der Wecker-Funktion am iPhone ein kleines aber sehr praktisches Feature.

Erweiterter iPhone-Dock – die wichtigsten Apps mit einem Wisch

Der iPhone-Dock am unteren Bildschirmrand bietet seit jeher Platz für vier Apps. In der Regel handelt es sich dabei um die wichtigsten und meistgenutzten Apps. Da die meisten iPhone-User mehr als nur vier wichtige Apps haben, wäre ein erweiterbarer Dock-Bereich die Lösung. Mit einem Wisch nach links über den iPhone-Dock könnten vier weitere Apps zum Vorschein kommen. Die lästige Suche auf dem Homescreen würde damit ein Stück weit der Vergangenheit angehören.

Wetter-App – neues Design mit Karten-Feature

Das recht biedere Design der iOS-Wetter könnte auf dem iPhone 8 durchaus ein wenig mehr Glanz vertragen. Während derzeit – zwar übersichtlich aber wenig ansprechend – die aktuelle und zukünftige Wetterlage dargestellt wird, wäre mit einer moderneren Optik schon viel getan. So beinhaltet unsere Version der Wetter-App große Bilder im Hintergrund, die auf den jeweiligen Standort verweisen, sowie eine Übersicht zur aktuellen Wetterlage der abgespeicherten Orte. Mit dem „Local Places“-Feature könnten, abhängig vom jeweiligen Standort, beliebte Orte angezeigt werden, um diese bei Bedarf zu erkunden.

iPhone 8 Infografik Download

In unserer iPhone 8 Infografik zeigen wir euch nochmal die wichtigsten Funktionen und Features aus unserem iPhone 8 Mockup-Video auf einen Blick.