Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 30.03.2016 14:16 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

WhatsApp iOS-App: Update bringt Textformatierungsmöglichkeiten

Der Instant-Messenger WhatsApp bringt mit dem Update auf die Version 2.12.17 die Möglichkeit Texte mit Formatierungen zu versehen und zu versenden. Diese können demnach Fett, kursiv oder durchgestrichen dargestellt werden.

Mit der neuen Version der WhatsApp iOS-App stellt der beliebte Messaging-Dienst seinen Usern jetzt die Möglichkeit zur Verfügung Texte zu formatieren. Konkret ist es möglich Texte nun fett, kursiv oder durchgestrichen darzustellen. Offiziell hat WhatsApp die Funktion allerdings noch nicht bekannt gegeben, denn in den Release Notes ist bislang nur von „Bug fixes“ die Rede.

Textformatierung in WhatsApp

Um Texte zu formatieren muss man lediglich die jeweiligen Wörter mit Steuerzeichen versehen. So wird ein mit Sternchen markierter Text fett, ein mit Unterstrichen markierter Text kursiv und ein mit Tilde versehener Text durchgestrichen dargestellt.

  • *Fetter Text*
  • _kursiver Text_
  • ~durchgestrichener Text~

Der formatierte Text ist für einen selber im Chat-Verlauf nicht sichtbar, sodass dieser nur vom Empfänger gesehen werden kann. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Adressat der Nachricht die neueste WhatsApp-Version auf seinem iOS-Gerät installiert hat. Der Desktop-Client des Messaging-Dienstes nutzt die Steuerzeichen bislang noch nicht für die Formatierung von Texten. Möglicherweise hat die Facebook-Tochter das Feature deshalb auch noch nicht offiziell verkündet.

Auch interessant