Suche
Marie 27.05.2017 9:20 Uhr
News von

11 Bewertungen
4,27 Sterne

Instagram bringt Face Filter in die Stories

Facebook hat seinem Bilderdienst Instagram mit dem Update auf Version 10.22 viele neue Features gegeben. Zu den Neuerungen gehören unter anderem die lang erwarteten Face Filter, die man bereits von Snapchat kennt. Weitere neue Funktionen in den Stories sind Hashtag-Sticker, ein kreativer Radiergummi und das „Zurückspulen“-Feature.

Face Filter erinnern an Snapchat

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Instagram eigene Face Filter bringt und damit Snapchat immer ähnlicher wird. Der Bilderdienst startet mit einer überschaubaren Auswahl von acht Filtern, zu denen unter anderem Hasenohren, Hundeschnauzen, Blumenkronen und Beautyfilter gehören. Die Face Filter könnt ihr nutzen, indem ihr im Kameramodus der Instagram Stories auf das neue Gesichtssymbol rechts neben der Kamera tippt. Sie lassen sich sowohl im Kamera- als auch im Selfie-Modus verwenden. Boomerangs sind ebenfalls möglich. Das Ergebnis könnt ihr dann direkt an Freunde schicken oder in eurer Story veröffentlichen. Das Feature soll laut Instagram in Zukunft um weitere Filter vergrößert werden.

Zurückspulen, Radiergummi & Hashtag-Sticker

Neben den Face Filtern bietet das Update drei weitere neue Features. Mit „Zurückspulen“ könnt ihr Videos aufnehmen und sie in den Stories rückwärts abspielen lassen. Mit dem Radiergummi könnt ihr euch kreativ austoben und Hashtag-Sticker sollen eure Story interessanter machen. Wenn ihr euren Beitrag mit so einem Sticker verseht, landet er automatisch auf der Explore-Seite von Instagram. Dort könnt ihr nicht nur Fotos anderer User unter dem Hashtag sehen, sondern auch Stories. Gleiches gilt seit dem letzten Update übrigens auch für die Geo-Sticker.