Suche
Diana 26.05.2017 8:20 Uhr
News von

11 Bewertungen
4,55 Sterne

Neue Apple Watch mit smarten Armbändern

Im Herbst 2017 soll die Apple Watch Series 3 auf den Markt kommen. Dies ist die dritte Generation der Apple-eigenen Smartwatch. Wir haben bereits darüber berichtet, dass die Apple Watch künftig mit einem Blutzuckersensor ausgestattet werden soll. Dieser Sensor könne sich laut BGR nicht nur an der Uhr selbst, sondern auch am Armband befinden.

Smart Watch Bands für Blutzuckermessung

Schon seit Längerem wird darüber spekuliert, ob Apple an modularen Armbändern für seine Smartwatch arbeite. Jetzt werden die Diskussionen neu entfacht, da der geplante Blutzuckersensor nicht mehr in die Apple Watch, sondern in das dazugehörige Armband eingebaut werden soll. Wenn die neue Apple Watch nämlich über einen Diabetes-Sensor verfügen würde, müsse sie vorab von der Food and Drug Administration (FDA) in den USA geprüft werden. Dieses Gesetz hätte zur Folge, dass das Design der Apple Watch Series 3 vorzeitig verraten werden würde. Beim Einbau des Sensors in das Armband könne die Behörde das Smart Watch Band unabhängig von der Apple Watch untersuchen.

Neben dem Armband mit Blutzuckersensor wäre beispielsweise auch ein Armband mit integriertem Akku vorstellbar. Grundsätzlich würden mit den smarten Bändern neue Funktionen einfacher an den Kunden gelangen, ohne dabei den Preis der Apple Watch in die Höhe zu treiben. Zurzeit sind gut 200 Experten aus dem Gesundheitswesen bei Apple tätig, die weitere Funktionen für die Apple Watch rund um Fitness und Gesundheit entwickeln. Sogar an der Schlafüberwachung via Apple Watch soll künftig gearbeitet werden.

Auch interessant