Suche
Diana 22.05.2017 7:38 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,57 Sterne

Kommt Apple Pay noch dieses Jahr nach Deutschland?

Aufgrund der schwierigen Verhandlungen zwischen Apple und den deutschen Kreditinstituten ist Apple Pay nach wie vor nicht bei uns verfügbar. Nun hat es Hinweise darauf gegeben, dass Apple Pay Ende 2017 in Deutschland an den Start gehen wird. Wenn ihr euch nicht mehr so lange gedulden könnt, haben wir einen Trick für euch vorbereitet, wie ihr Apple Pay schon vorab nutzen könnt.

Apple Pay schmälert den Gewinn der Banken

Das Apple-eigene Zahlungssystem für iPhones kann in Europa bereits in Großbritannien, Schweiz, Frankreich, Spanien und Irland genutzt werden. Italien und Österreich sollen folgen. Dann wird Apple Pay in insgesamt 17 Ländern weltweit zur Verfügung stehen. In Deutschland tut sich der Start von Apple Pay nach wie vor schwer.

Der Grund des verzögerten Starts in Deutschland sind die Provisionsforderungen des iPhone-Konzerns. Bei jeder Kreditkartentransaktion via Apple Pay möchte Apple 0,15 Prozent der Gebühren einbehalten. Dadurch werden die Gewinne der Banken, die unter anderem durch die Gebühren für Kreditkartentransaktionen entstehen, verringert. Dennoch soll Apple Pay noch Ende diesen Jahres in Deutschland starten.

Der Plan ist neuerdings mit einigen wenigen Banken zu beginnen, die sich nicht von Apples geforderten Provisionen abschrecken lassen. Man erhofft sich, dass mit der Zeit weitere Kreditinstitute hinzukommen und Apple Pay annehmen werden. Zurzeit arbeitet Apple an einem eigenen Geldtransfer-System namens Apple Cash, welches auch die Popularität von Apple Pay steigern könnte. Grundsätzlich sind Direktbanken wie N26 offener gegenüber dem Zahlungssystem des iPhone-Konzerns als etablierte Kreditinstitute.

Auch interessant