Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 17.04.2014 10:55 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Yahoo! möchte zur Standard-Suchmaschine werden

Quelle: Yahoo! Presseportal

Yahoo! möchte Apple überzeugen, die eigene Suchmaschine zum Standard auf iPhone zu machen. Einem Bericht von Re/code zufolge, laufen derzeit zwei interne Projekte. Beide haben zum Ziel, die Nummer eins der Suchmaschinen auf den iPhones zu werden. Die Projekte mit den Namen „Curveball“ und „Fast-Break“ haben die Fantasie der Wall Street beflügelt: Der Kurs machte einen gewaltigen Satz nach oben – auch weil die Gewinne wieder leicht anstiegen, die Yahoo! mit dem Suchmaschinen-Geschäft macht. Wer in den amerikanischen Nationalsportarten nicht ganz so firm ist: Ein Curveball bezeichnet einen angeschnittenen Wurf beim Baseball, bei einem Fast-Break handelt es sich um einen schnell ausgespielten Konter beim Basketball.

Bürogebäude der Suchmaschinen-Spezialisten. Quelle: Yahoo!

iPhone-Nutzer können bereits heute (Tipp auf iphone.tricks.de) die Suchmaschine in den Einstellungen des mobilen Webbrowsers Safari ändern. Zur Auswahl stehen momentan Microsofts Bing und Yahoo!. Voreingestellt ist jedoch der Suchmaschinengigant Google. Dass das Apple nicht unbedingt gut gefällt, leuchtet ein. Die Suchergebnisse und die Integration in iOS ist jedoch beim großen Konkurrenten besser als bei den zwei Alternativen. Offenbar möchte Yahoo! diese Schwäche nun ausbügeln: Die beiden genannten internen Projekte haben das Ziel, eine neue, integrierte und funktional überlegene Suchmaschine auf iOS zu bringen. Außerdem soll sie unverschämt hübsch sein.

Wie das dann aussehen könnte, kann man der Aussage eines Beteiligten entnehmen:

“It’s a slick offering, which essentially eliminates the texty link-filled search page for one of pretty visual tiles and pull-downs and more. Think Pinterest of search and you have the general idea.”

„Es ist eine geschmeidige Nummer, die im Prinzip die textbasierten Suchergebnisse zurückdrängt und durch hübsche Visualisierungen wie beispielsweise Kacheln, Pulldown-Menüs und andere Effekte ersetzt. Stellt euch Pinterest als Suchmaschine vor und ihr bekommt eine Vorstellung dessen, was wir machen.“

Es existieren dem Bericht zufolge bereits Präsentationen, die die Projektmitglieder Apples Vorstand und Verantwortlichen gerne zeigen würden. So möchte der Suchmaschinenanbieter auf den High-End-Smartphones Fuß fassen und sich einen Teil der Gewinne von Google holen. Ob der Mac-Hersteller das „geschmeidige“ Angebot annimmt und Google einen weiteren Tritt aus seinem mobilen Betriebssystem heraus verpasst (nach dem Rauswurf von Youtube und der Maps-App), bleibt abzuwarten.

Schaffen es die Jungs von Yahoo! unter der Führung von CEO Marissa Mayer tatsächlich in den Standard von iOS, wäre das ein Riesenerfolg. Die aktuelle Kooperation beschränkt sich auf Börsenkurse und das Wetter.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen