Suche
Diana 24.04.2017 15:56 Uhr
News von

17 Bewertungen
4,41 Sterne

Künstliche Intelligenz: Apple baut Teams weiter aus

Apple konzentriert sich seit einiger Zeit auf das Thema künstliche Intelligenz und Maschinenlernen. Dazu wird der Konzern laut einem Bericht von GeekWire seine Forschungseinrichtung in Seattle ausweiten und sein Team vergrößern, sodass die Angestellten des im August übernommenen KI-Start-Ups Turi mit in das neue Gebäude einziehen können.

Fokus liegt auf Zukunftstechnologien

Mithilfe von Experten vom Unternehmen Turi, welches sich auf KI und Machine Learning spezialisiert hat und im August von Apple aufgekauft wurde, soll in Zukunft an der Entwicklung von Technologien für Apple-Produkte gearbeitet werden. Dabei sollen die Büroräume in Seattle erweitert und neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Zurzeit hat Apple zwei Etagen im Two Union Square, einem Wolkenkratzer in Seattle, gemietet. Aufgrund der Mitarbeiter von Turi und der neuen Angestellten sollen weitere Stockwerke hinzukommen. Apple ist in Seattle auf der Suche nach neuen Talenten, die an künstlicher Intelligenz interessiert sind und ihre Ideen in Produkte umsetzen können. Dabei plant der Konzern, stärker mit der University of Washington zusammenzuarbeiten.

Carlos Guestrin, der Gründer von Turi, ist jetzt Director of Machine Learning bei Apple und informierte darüber, dass die Zukunftstechnologien erst in 3 bis 10 Jahren marktreif werden und erst dann für Apple-Geräte genutzt werden können. Grundsätzlich forschen die Apple-Mitarbeiter in Seattle nicht nur an künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Am selben Standort arbeiten auch die Teams für Maps, iCloud und iTunes.

Auch interessant