Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Diana 06.04.2017 12:06 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,33 Sterne

iOS 10.3: Unerwünschte iCloud-Funktionen werden reaktiviert

Dem Support-Team bei Apple ist aufgefallen, dass es durch einen Bug vorkommen kann, dass nach dem Update einige iCloud-Funktionen eingeschaltet sind, die vor der Aktualisierung auf iOS 10.3 deaktiviert waren. Ob ihr von dem Problem betroffen seid und wie ihr es – falls nötig – behebt, erfahrt ihr hier.

iCloud-Einstellungen überprüfen

Um welche Funktionen es sich genau handelt und wie es zu dem Problem kam, gibt Apple nicht bekannt. Eigene Nutzer haben bemerkt, dass iCloud Mail nach dem Update aktiviert war.

Laut Apple sei nur eine kleine Anzahl von Nutzern von dem Problem betroffen. Um sicher zu gehen, dass bei euch keine Dienste unwissentlich eingeschaltet worden sind, kontrolliert ihr am besten eure iCloud-Einstellungen.

Dafür öffnet ihr bei eurem iPhone die Einstellungen und wählt das erste Feld Apple-ID, iCloud, iTunes & App Store aus.

 

Danach sucht ihr iCloud aus. So könnt ihr die Apps wählen, die für die iCloud verwendet werden. Um Apps für iCloud zu deaktivieren, klickt ihr auf den grünen Regler, welcher sich rechts neben dem Namen der App befindet.

Falls ihr die iOS-Version 10.3 übersprungen habt und euer iPhone direkt auf das iOS-Update 10.3.1 aktualisiert habt, müsst ihr euch keine Sorgen machen. Da hat Apple den Bug behoben.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen