Suche
Marie 22.03.2017 10:26 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

iPhone 7 PRODUCT (RED) kommt am 24. März

Apple beteiligt sich dieses Jahr wieder an der Spendeninitiative PRODUCT (RED). Nach roten iPods, roten iPhone-Hüllen und einem roten Armband für die Apple Watch steuern die Kalifornier dieses Mal ein rotes iPhone bei. Das PRODUCT (RED) iPhone ist als iPhone 7 und iPhone 7 Plus jeweils in den Kapazitäten 128GB und 256GB erhältlich. Technisch unterscheiden sich die Smartphones nicht von den bisher angebotenen iPhone 7 und iPhone 7 Plus Modellen. Auch die Preise sind gleich: Das iPhone 7 PRODUCT (RED) kostet 869 Euro bzw. 979 Euro und das iPhone 7 Plus 1009 Euro bzw. 1119 Euro. Einziger Unterschied: In der 32 GB-Version werden die beiden roten iPhones nicht angeboten.

PRODUCT (RED) ist Teil eines Globalen Fonds, der von U2-Frontmann Bono mitbegründet wurde. Unternehmen aus der ganzen Welt nehmen an der Aktion teil und spenden Teile der Erlöse zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria. „Die Vorstellung dieser iPhone Sonderedition in einem wunderschönen roten Finish ist unser bisher bedeutendsten Product-Red-Angebot und wir können es kaum erwarten, diese in die Hände unserer Kunden zu legen“, sagt Apple-CEO Tim Cook.

Wie viel Geld pro verkauftem roten iPhone an den Globalen Fond geht, verrät Cook nicht. Apple gilt aber als einer der weltweit größten Spendengeber und hat als Teil der Partnerschaft in den vergangenen zehn Jahren bisher mehr als 130 Millionen US-Dollar beigesteuert. Das iPhone 7 PRODUCT (RED) kann ab dem 24. März bei Apple bestellt werden und soll bereits in der darauf folgenden Woche ausgeliefert werden.