Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 17.03.2017 16:38 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

Teurer Spaß: iPhone im Mac Classic-Look

Die Zeiten des klassischen Macintosh in Office Beige sind zwar schon eine Weile lang vorbei, Nostalgiker könnten sich für das Angebot von Colorware jedoch durchaus begeistern lassen. Einen eher dicken Geldbeutel sollte man allerdings schon haben. Denn die Offerte ist nicht ganz billig. Knapp 1900 US-Dollar kostet das iPhone 7 Plus im Retro-Look. Das Smartphone ist im Preis enthalten, ebenso das obligatorische Zubehör wie die EarPods und Ladekabel. Der Veredler gewährt eine eigene Garantie auf das Endprodukt, denn Apple selber dürfte ein solch modifiziertes iPhone kaum auf Garantie reparieren.

Pimp my iPhone

Funktional gleicht das umlackierte iPhone seinen Standard-Schwestern, einzig der Look ist verändert. Ob man dafür allerdings knapp 1000 Euro auf den ohnehin happigen Kaufpreis drauflegen will, bleibt jedem selber überlassen. Zumindest haben die Designer das aktuelle Topmodell für Ihre Modifikation gewählt: Ein iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicher wird umlackiert.

Ausgeliefert wird das von Hand lackierte iPhone innerhalb von 2-3 Wochen nach Bestelleingang. Ein bisschen Geduld braucht man also schon, wenn man ein iPhone in das triste Beige vergangener Computertage tauchen will. Wer sich für das Angebot interessiert, findet es hier. Verschickt werden die iPhones in die ganze Welt, sogar in Regionen, die Apple noch nicht mit seinem Top-Smartphone bedacht hat.

Auch interessant