Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 03.04.2014 11:51 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,83 Sterne

Fehler in iOS ermöglicht Deaktivierung des Diebstahlschutzes

Fehler in iOS 7

Laut 9to5mac.com ist es in iOS 7 möglich, die Diebstahlsperre „Mein iPhone suchen“ zu deaktivieren. Über diesen Dienst können iPhone-Nutzer ihre verloren gegangenen Telefone orten, sperren oder fernlöschen. Um diese Funktion zu deaktivieren, verlangt iOS in der Regel das Passwort zu iCloud und den Passcode des iPhones. Ohne diese sollte es nicht möglch sein, „Find my iPhone“ abzuschalten. Denn ohne die Funktion kann ein Finder oder ein Dieb das Telefon einfach zurücksetzen und es benutzen, als hätte er es ehrlich erworben.

Hier liegt der Fehler – Bug in „Mein iPhone suchen“

Im Video, das auf der Seite verlinkt ist und hier  gesehen werden kann, sieht man jedoch deutlich, dass mit dem richtigen Timing und einem Neustart des potentiell gestohlenen Gerätes die Ortungsdienste abgeschaltet werden können. Dieser Fehler ist schwerwiegend, weil er den Diebstahlschutz aushebelt. Etwas Entwarnung kann man jedoch trotzdem geben, denn der Dieb benötigt einen Zugriff auf die Einstellungen. An diese kommt er nur heran, wenn das iPhone nicht gesperrt ist.

Wie ihr einen sicheren Passcode vergeben könnt, lest ihr hier bei iphone-tricks.de. Ein weiterer Artikel erklärt, wie ihr „Mein iPhone suchen“ aktiviert und einrichtet. Wie man das iPhone fernlöscht, erfahrt ihr hier. Warum es im Englischen „Mein iPhone finden“, im Deutschen aber „Mein iPhone suchen“ heißt, können wir euch auch nicht erklären.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen