Suche
Sven 02.04.2014 14:32 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

Spotify-App in neuem Design

Angepasst an den flachen Stil von iOS 7 und ganz in schickem Schwarz gehalten – so kommt neuerdings die App des Musikstreaming-Dienstes Spotify daher. Mit dem Update auf Version 1.0 vom 1.April 2014 hat der schwedische Streaming-Anbieter seine App auf links gedreht. Das neue Design ist übersichtlicher und die Schrift rückt in den Vordergrund. Das Stöbern in Musik macht mit der neuen Version mehr Spaß, denn die Kategorien sind klarer angeordnet, was die Übersichtlichkeit deutlich erhöht.

Changelog für iOS

Das Update soll schrittweise für alle verfügbaren Plattformen ausgerollt werden. Für iOS – also für iPhone, iPad und iPod touch – ist es bereits im App Store verfügbar, während unser Windows-Client im Gegensatz zur Mac-Version noch im alten Design verharrt. Funktional hat sich wenig verändert: Weiterhin bleiben Playlistst das zentrale Organisationselement innerhalb der App. Die Verwaltung dieser Listen ist jedoch mit dem neuen Layout einfacher und übersichtlicher geworden.

Spotify ist in Europa Marktführer für das Streamen von Musik. In den USA hat es einen zunehmend schweren Stand, da hier einerseits Apples iTunes Radio, andererseits Pandora den Markt beherrschen. Die Preise für Musik-Streaming bewegen sich quer über alle Angebote hinweg zwischen 5 und 10 Euro. Einzig iTunes Radio ist für 25 Dollar im Jahr werbefrei zu haben. Ein Premiumzugang bei Spotify beschert mobilen Musikgenuss ohne Werbeeinbleindungen sowie einen Offline-Modus, der den werbefinanzierten Gratis-Accounts fehlt.

Spotify auf dem iPhone. Quelle: Spotify

Noch ein Tipp für Telekom-Kunden: Wenn ihr den Premium-Zugang über die Telekom bucht, dann könnt ihr unterwegs Musik in UMTS- oder LTE-Geschwindigkeit streamen ohne dass dieses Datenmenge vom Inklusivvolumen eures Tarifs abgezogen wird. (Stand 2.4.2014).

Spotify Music
Preis: Kostenlos+