Suche
Sven 09.02.2017 10:02 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

Ab 1000 Euro: iPhone 8 wird richtig teuer

Das Jubiläums-iPhone, iPhone 8 oder iPhone X genannt, könnte richtig teuer werden. Ein Bericht spricht davon, dass das Preisschild auf jeden Fall Platz für 4 Ziffern haben muss. Mehr als 1000 US-Dollar soll das diesjährige iPhone kosten. Bei der heutigen Umrechnung nach Apple-Logik entspräche dieser Preis 1000 Euro. Derzeit noch unklar ist, ob es zwei verschiedene Modellreihen geben wird. Apple könnte ob des Jubiläums ein iPhone 8, im selben Atemzug aber auch ein „Anniversary-iPhone“ präsentieren. Das liegt durchaus im Bereich des Möglichen.

iPhone 8/X ab 1000 Euro

Schon heute kann man für ein iPhone über 1000 Euro investieren. Für ein iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicher legt man aktuell 1.119,00 € auf den Ladentisch. Da ist es eigentlich nur logisch, wenn ein exklusives (vielleicht in der Stückzahl limitiertes) Jubiläums-iPhone mit einem Preis ab 1000 Euro in den Läden liegt. Die Features sind naturgemäß noch nicht bekannt. Es wird allerdings spekuliert, dass in dem Premium-Smartphone ein 3D-Sensor verbaut sein könnte.

Our source says Apple has been working with Lumentum (formed when JDS Uniphase split in 2014) on 3D-sensing technology for the new high-end phone.

Für was man diesen allerdings konkret nutzen könnte, ist aktuell noch fraglich. Als sicher gilt, dass kommende iPhones OLED-Displays bekommen werden. Diese könnten randlos die komplette Vorderseite des Smartphones ausfüllen. OLEDs gelten als stromsparender als LC-Displays, wenn vorwiegend dunkle Inhalte dargestellt werden. Derzeit hat Apple nur ein einzelnes Produkt mit einem solchen OLED-Display im Portfolio – die Apple Watch.