Suche
Sven 09.01.2017 19:47 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,40 Sterne

Beta-Abend: macOS 10.12.3, iOS 10.2.1, watchOS 3.1.3 und tvOS 10.1.1

Am heutigen Abend hat Apple an seine registrierten Entwickler eine ganze Reihe an frischer Software zum Testen herausgegeben. Neben einer neuen Iteration iOS 10.2.1 für iPhone und iPad wurden auch noch watchOS 3.1.3 für die Apple Watch und tvOS 10.1.1 für das hauseigene Set-Top-Kistchen Apple TV veröffentlicht. Mac-Anwender (zu denen Entwickler für Apple-Software zwangsweise gehören) bekommen mit macOS 10.12.3 eine neue Testversion zur Verfügung gestellt. Damit hat der iPhone-Hersteller für all seine Geräte eine neue Softwareversion an Entwickler herausgegeben. Diese haben nun Zeit, die neuen Ausgaben zu testen und Fehler an den Hardwarehersteller zu melden.

Apple mit Bugfix-Updates

Es wird erwartet, dass auch diese neuen Versionen in ein bis zwei Tagen an alle testwilligen Privatpersonen verteilt werden. Wer an Apples Qualitätssicherungsprogramm teilnehmen möchte, der kann sich freiwillig registrieren und auf Fehlerjagd gehen.

Neue Features kann man bei den Updates nicht erwarten, dafür sind die Versionssprünge schlicht zu klein. Aktuell sind auch keine funktionalen Änderungen bekannt. Es handelt sich bei den nun ausgelieferten Versionen also um reine Bugfix-Updates. Diese verbessern in der Regel die Performance, beheben kleinere Fehler und bügeln Sicherheitslücken aus. Daher empfehlen wir das Update für alle Kunden. Wenn es denn final veröffentlicht wird. Im Falle von iOS hat Apple sich 5 Betaversionen lang zum Test Zeit genommen. Mittlerweile sind wir bei der dritten Beta von iOS 10.2.1.