Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 30.12.2016 13:38 Uhr
News von

12 Bewertungen
4,67 Sterne

Twitter-Chef: Nachträgliches Editieren sollte möglich sein

Neue Ideen wollte er haben, der Chef des sozialen Netzwerkes Twitter. Jack Dorsey hat einige davon bekommen. Ein Vorschlag, der immer wieder aufs Tapet gekommen war: Das nachträgliche Editieren eines Tweets sollte endlich möglich sein. Denn aktuell sieht das Netzwerk eine solche Funktion nicht vor. Einmal abgesandte Nachrichten, so genannte Tweets, können nachträglich nicht mehr verändert werden. Andere Netzwerke – alle voran Branchenprimus Facebook – bieten eine solche Funktion bereits seit geraumer Zeit an. Jack Dorsey hat einem Nutzer direkt geantwortet. Das Editieren von Tweets solle für verifizierte Anwender erlaubt sein.

Twitter-Chef fragt nach Featurewünschen

Ob die Anwender Dorsey davon überzeugen können, das vielgefragte Feature schon 2017 (und vor allem für alle Nutzer) umzusetzen, ist unklar.

Das Interesse an der Aktion ist noch recht verhalten. Bislang haben erst 5700 Nutzer dem Twitter-Eigner eine Antwort auf seine Frage gesandt. Weiterverbreitet wurde der Eintrag ebenfalls noch nicht allzu häufig. Der Tweet bringt es derzeit gerade einmal auf magere 1250 Re-Tweets. Verglichen mit der Gesamtheit der Nutzer, die in die hunderte von Millionen geht, ist das eine eher enttäuschende Rückläuferzahl. Möglicherweise ist die Frage von Dorsey noch nicht populär genug in den Medien vertreten.

Vielleicht sind aber auch die meisten Anwender mit Twitter einfach zufrieden, wie es ist. Schließlich fügt das soziale Netzwerk auch ohne Anwenderbefragung immer wieder neue Features hinzu. Zuletzt den Live-Video-Cast. Wer Twitter noch nicht nutzt, der kann den kostenlosen Client in der folgenden App-Box laden.

Twitter
Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
  • Twitter Screenshot
Auch interessant