Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 29.12.2016 11:40 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,86 Sterne

44 Prozent aller Aktivierungen sind iPhones, Phablets der Renner

Die Marktbeobachter der Firma Flurry haben ihre jährliche Weihnachts-Statistik veröffentlicht. Den Zahlen der Statistiker zufolge konnte Apple 44 Prozent aller Neuaktivierungen auf sich verbuchen. Plakativ gesprochen kamen so auf eine Samsung-Aktivierung zwei iPhones. Zumindest hat das der „Director at Flurry“, Chris Klotzbach, so ausgedrückt. Ganz recht hat er damit aber nicht, denn Apples Aktivierungen übersteigen die von Samsung um das Doppelte. Der Zweitplatzierte Samsung kommt auf lediglich 21 Prozent aller aktivierten Geräte. Auf den Rängen folgen weitere Anbieter von Android-Smartphones. Interessant: Microsoft taucht überhaupt nicht in der Statistik auf.

Apple dominiert Aktivierungen an den Feiertagen

Im Beobachtungszeitraum vom 19. – 25. Dezember 2016 lag in diesem Jahr auch das jüdische Chanukah-Fest. Deswegen kann es aufgrund verschiedener Termine nicht zu nachträglichen Verfälschungen kommen. Selbst wenn man alle anderen Anbieter addiert, kommt man nicht über die Aktivierungsquote von Apple hinaus. Samsung, Huawei, LG, Amazon, Oppo, Xiaomi und Motorola zusammen bringen es ebenfalls auf 44 Prozent. Ob sich der Aktivierungs-Boom zum Weihnachtsgeschäft nachhaltig auf die Marktanteile der iPhone-Company auswirken, ist offen. Über die genauen Zahlen ist nichts bekannt.

Der Service gehört zum Yahoo!-Developer Network. Flurry ermittelt seine Daten, indem App-Entwickler das Framework in ihre Produkte einbauen. Bei jedem Start einer so vorbereiteten App werden Daten zum Gerät, der App-Nutzung und andere Details an die Statistiker übertragen. So können Entwickler einerseits interessante Erkenntnisse über die eigenen Apps erlangen. Andererseits gewinnt der Dienst damit einen guten Überblick über den aktuellen Smartphone-Markt.

Phablets werden immer beliebter

So können die Datensammler konstatieren, dass Phablets, also Smartphones mit einer Bildschirmgröße von 5 Zoll aufwärts, immer beliebter werden. Gute Nachrichten also für das iPhone mit „Plus“-Zusatz. Lag der Phablet-Marktanteil 2013 noch bei mageren 4 Prozent, sind es in der aktuellen Untersuchung schon 37 Prozent. An Popularität verlieren die mittelgroßen Telefone mit einer Bildschirmgröße von unter 4,9 Zoll. Kaum eine Rolle spielen noch kleinere Smartphone. Ihr Anteil liegt bei rund einem Prozent, ein Wert der auch im Vorjahr erreicht wurde.

Auch interessant