Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 07.11.2016 19:56 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

iOS 10.2 Beta: Zweite Entwickler-Ausgabe veröffentlicht

Neben tvOS 10.1 und watchOS 3.1.1 für Entwickler hat der iPhone-Hersteller auch iOS 10.2 Beta in einer zweiten Version an registrierte Entwickler verteilt. Neben Fehlerkorrekturen sind aufmerksamen Entwicklern bislang aber noch keine größeren Veränderungen aufgefallen. Derzeit sind ein paar Neuerungen ans Tageslicht gekommen, die aber allesamt nur Kosmetik darstellen. Derzeit können nur registrierte Entwickler auf die neue iOS 10.2 Beta zugreifen. Wann diese Version in den öffentlichen Beta-Test geht, ist noch nicht klar. In der Vergangenheit dauerte das aber nur wenige Tage. Dann können auch Normalanwender Apples neueste Entwicklung auf Testgeräten installieren.

iOS 10.2 Beta 2 mit kleineren Korrekturen

Bislang konnten in iOS 10.2 Beta folgende Funktionen gesichtet werden:

  • Drei neue Wallpaper für iPhone 7 und iPhone 7 Plus
  • Ein neues Widget für die Video-App
  • Neue Emoji
  • Eine kleinere Anpassung in der Kamera-App
  • Einen neuen Effekt „Feiern“ in iMessages
  • Einen Neuen „Zeige Sterne-Bewertung“-Dialog in der Musik-App
  • Ein neues Kopfhörer-Icon in der Statusleiste

Allesamt keine Änderungen, die Anwendern vor Aufregung nasse Hände bescheren. Dennoch muss man Apple zugestehen, dass es sein Mobilbetriebssystem weiter verbessert, wenn auch nur Details verändert werden. Natürlich liefert Apple auch mit iOS 10.2 wieder Sicherheitsaktualisierungen aus. Alleine schon deshalb lohnt sich die Installation. Schließlich liegen auf einem iPhone eine Menge privater Daten. Da ist es wichtig, diese zu schützen. Wer immer die aktuellste Systemsoftware verwendet, vermeidet das Risiko, längst bekannte Sicherheitslücken auf seinem iPhone zu haben.

Allein schon aus Gründen der Sicherheit und Stabilität empfehlen wir ein zeitnahes Update. Einzig Anwender, die einen Jailbreak nutzen, sollten warten bis dieser auch für ihre Systemversion erhältlich ist und auch einen Reboot überlebt.

Auch interessant