Suche
Gregor 02.09.2016 10:48 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

6 Monate Testphase: Telekom bietet Apple Music

Eine ausgiebige Testphase kann sich gönnen, wer Apple Music über die Telekom bucht. Satte 6 Monate kann man den Dienst kostenlos nutzen. Wir hatten bereits über die Pläne berichtet, die nun prominent auf der Website beworben werden. Wer jedoch glaubt, er könne nach Ablauf der 3 Monate, die Apple gewährt hat, nochmals 6 Monate kostenlos Musik hören, der wird enttäuscht werden. Denn für die Nutzung des Dienstes muss die verwendete Apple ID hinterlegt werden. Und natürlich prüft Apple, ob diese Apple ID bereits getestet hat. Einziger Ausweg wäre die Nutzung einer anderen Kennung. Dadurch verlöre man aber seine Likes und den Zugriff auf die liebevoll gepflegte Mediathek.

Apple Music bei der Telekom

Mehr Vorteile bringt die Apple Music-Option allerdings nicht. Früher wurde das von Musikstreamern (in diesem Fall Spotify) verwendete Volumen nicht verrechnet, diese Zeiten sind jedoch vorbei. Die Bundesnetzagentur hat die Telekom wegen eines Verstoßes gegen die Netzneutralität gerügt. Also verschwand der Passus aus den Bedingungen für die Spotify-Option. Neukunden müssen also immer ein Auge auf den Datenverbrauch werfen.

Auch die attraktive Familien-Option für knapp 15 Euro im Monat kann man nicht über die Telekom buchen. Hier können 6 Personen den Dienst im Rahmen der Familienfreigabe verwenden.

Die Option ermöglicht die Nutzung von Apple Music im Wert von 9,99 €/Monat. Registrierung bei Apple Music über die Apple Music App sowie die Verknüpfung einer Apple ID ist für die Nutzung des vollständigen Funktionsumfangs erforderlich.

Kombinieren kann man die Apple Music Option mit jedem Telekom Laufzeitvertrag, der noch mindestens 6 Monate läuft.