Suche
Gregor 21.02.2014 19:08 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Neue Samsung Kopie in Anmarsch – Das S5 soll ebenfalls über einen Fingerabdrucksensor verfügen

Den beiden Kontrahenten Apple und Samsung wurde eine Art von Annäherungstherapie verordnet – gerichtlich und verbindlich versteht sich. Nach einer langjährigen Feindschaft schien mit Tim Cook an der Spitze von Apple Besserung in Sicht. Doch die letzten Treffen beider Seiten blieben erfolglos. Die Amerikaner und Südkoreaner sind sich spinnefeind und die neueste Samsung Innovation wird daran auch nichts ändern.

Das Verhältnis zwischen Apple und Samsung will einfach nicht besser werden. Auch wenn die Zeiten, als Steve Jobs unternehmerischen Krieg führte und Samsung sich unbeirrbar dem Kopieren der Apple Innovation verpflichtet fühlte, der Vergangenheit angehören, geht der Machtkampf weiter. Im Jahr 2012 erreichten die Patent- und Schutzklagen ihren Höhepunkt, seitdem zeigen sich die Gerichte der Streitparteien überdrüssig und haben nach einer außergerichtlichen Lösung gebeten, mehr noch, dies als Urteil ausgesprochen.

Natürlich geht es in den Gesprächen weniger um psychologische Aufarbeitung kindischer Scharmützel, sondern vielmehr um erweiterte Liezenabkommen und Nutzungsvereinbarungen. Eigentlich klar, dass hierbei eine Einigung unmöglich scheint, so verlief dann auch das letzte Treffen zwischen Tim Cook und JK Shin ohne gütliche Einigung.

Diesem diplomatischen auf der Stelle treten nicht genug, zieht bereits neuer Ärger auf. Samsung wurde in der Vergangenheit wiederholt kritisiert, den Koreanern wurde nicht nur einmal dreiste Produktkopiererei vorgeworfen. Die Vorstellung des Samsung Galaxy S5 steht kurz bevor. Am 24. Februar soll es während dem MWC in Barcelona zum Unpacking 5 kommen. Bislang sickerten Gerüchte hinsichtlich eines Iris Scanners durch. Diese Annahme wird nun durch eine neue Spekulation ersetzt. Demzufolge soll Samsung im S5 ebenfalls einen Fingerabdrucksensor einbauen, nicht irgendwo am Smartphone, sondern ebenfalls im Home-Button. Während bei Apple der Finger aufgelegt wird, soll bei Samsung eine Swipe-Technologie zum Einsatz kommen – der Finger muss also über den Lesebereich gezogen werden.

Ob es also tatsächlich zu einer erneuten Kopie der Apple Technik kommen wird oder ob Samsung mehr Aufmerksamkeit erreichen möchte, bleibt abzuwarten. Der 24. Februar 2014 wird mehr verraten, auch ob Tim Cook dann weiter auf diplomatische Verhandlungen setzen oder eine neue Klage beim kalifornischen Gericht einreichen wird.

Bildquelle: Apple.com

Auch interessant