Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 25.04.2013 9:35 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Das iPad steigert die Quartalszahlen bedingt

Viele Analysten hatten Apple zu den Verlierern abgestuft – doch Tim Cook ist vorerst der Befreiungsschlag gelungen. Jetzt aber muss das Unternehmen endlich neue Innovationen liefern.

Apple Quartalszahlen – gut oder schlecht?

Apple übertraf alle Erwartungen der Analysten, denn der Gigant hat einen Quartalsumsatz von 43,6 Milliarden Dollar erreicht. Und das sind 1,3 Milliarden mehr als erwartet wurde. Doch zu diesem großen Erfolg verhalf das iPad, denn alleine 19,5 Millionen iPads lieferte der Konzern Apple nach Kalifornien aus. Dies erbrachte dem Konzern 7 Millionen und dies ist deutlich mehr als im Vorjahresquartal.

Zwar musste Apple im PC Markt einen Einbruch verzeichnen, denn Apple verkaufte nur 4 Millionen Mac PCs. Tim Cook gab auch zu, dass das iPad zum Teil des großen Erfolgs verantwortlich ist. Anstatt Kunde ihren PC erneuern, kauften diese lieber iPads.

Zumal kündigte Cook in der Analystenkonferenz an – das ein Einstieg in eine völlig neue Produkt-Kategorie geplant ist sowie auch neue Geräte anstehen. Wann dies genau ist, ließ Cook nicht verlauten, somit heißt es abwarten – was der große Konzern Apple uns demnächst bietet.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen