Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 23.04.2013 5:55 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Defekte iPhones kamen zurück

Laut eines Berichts schickte Apple circa 8 Millionen defekte iPhones nach Foxconn zurück und diese wiesen angeblich optische und technische Mängel auf.

Aus dem Bericht muss Foxconn pro iPhone 25 Euro mit Kosten rechnen, um den Fehler von jedem einzelnen iPhone aus zu merzen. Und dies wäre eine Gesamtsumme in etwa 200 Millionen Euro. Aber aus dem Bericht geht nicht hervor, um welches iPhone es sich handelt. Denn weder das iPhone 4, 4S noch das iPhone 5 haben keine Lieferungsengpässe.

Es ist nun auch schwer zu sagen, was von diesem angeblichen Bericht kurz vor Apples Quartalszahlen zu halten ist. Es tauchten zwar nach dem Verkaufsstart des iPhone 5 immer wieder Spekulationen auf, dass Foxconn mit der 5er Serie zu kämpfen hätte – da immer wieder am Gehäuse vermehrt Kratzer auftreten.

Aber seit Monaten war wegen dieser Mängel nichts mehr zu lesen. Somit müssen wir mal wieder abwarten, um was für ein iPhone es sich überhaupt dabei handelt.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen