Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 15.03.2013 8:00 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Die Freie Universität will Onlinekurse über Apple anbieten

Endlich ist es so weit die Freie Universität (FU) möchten Lehrinhalte über das Internet verbreiten. Somit sollen die Lehrveranstaltungen auch für Nicht-Studenten online zugängig sein. Und für solche digitalen Vorlesungen möchte die Universität ausschließlich die Hochschulsoftware iTunesU nutzen – laut einem internen Schreiben, das dem Tagesspiegel vorliegt.

Denn darin fordert der FU Kanzler Peter Lange die Lehrenden dazu auf, audiovisuelle Mitschnitte von Vorlesungen veröffentlichen, sobald dies technisch möglich wäre, aber nur über die Apple-Plattform hochzuladen.

Außerdem stand in dem Schreiben, dass alle Dozenten über diese Reglung informiert werden sollen. Aber bislang hat die FU keine Lehrinhalte online gestellt, denn derzeit werden noch rechtliche und technische Vorbereitungen getroffen, um überhaupt diese Plattform zu verwenden zu können.

Aber auch Kritik an dieser Entscheidung macht sich breit, die vor allem von Netzaktivisten kommen. Denn über die iTunesU würden nur Inhalte bereitgestellt, die auch öffentlich finanziert werden, aber leider nicht kommerziell vertrieben werden. Diese Software ist zwar kostenlos und für jeden nutzbar, aber als Online-Gasthörer benötigt man einen Apple-User-Account.

Und so würde die Universität damit die Studenten letztendlich zu Apple treiben. Und so soll angeblich, was das Präsidium der Uni plant – kein universeller Zugang sein, sondern eher ein großes Datengeschenk – an das große Apple-Unternehmen sein.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen