Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 19.03.2014 17:04 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,40 Sterne

Ordentliches erstes Quartal von Apple

Im ersten Quartal 2014 wird Apple rund 42 Millionen iPhone verkauft haben. Diese Zahlen stammen von der Analystin Katy Huberty von Morgan Stanley und wurden von businessinsider veröffentlicht. Zur Ermittlung wird ein Werkzeug genutzt, das den vom jeweils beobachteten Gerätetyp verursachten Internet-Traffic analysiert. Diese Methode hat sich in den letzten Jahren als sehr präzise erwiesen. Die Prognosen anderer Marktbeobachter lagen deutlich unter der Zahl 42 Millionen. Rekord ist das trotzdem keiner, aber ein sehr ordentliches Ergebnis.

Hätten die Zahlen ohne besser ausgesehen? Das iPhone 5C. Quelle: Apple

Das iPhone 5C hat sicher zu dieser Entwicklung beigetragen. Apple hatte sich ziemlich verschätzt, was die Beliebtheit des bunten Smartphones bei den Kunden anging. Zunächst mussten die Produktionskapazitäten zugunsten des boomenden iPhone 5S verlagert werden, kürzlich wurde dann der Preis für ein 8 GB-Modell gesenkt. Das Drama um das bunte Lifestyle-iPhone mit der Technik von gestern hat sicher auf die Zahlen durchgeschlagen. Die Kunden waren nicht bereit, Technik des letzten Jahres zu nutzen, nur um 100 Euro gegenüber dem Verkaufspreis des Topmodells iPhone 5S einzusparen.

Genaue Zahlen werden wir kennen, wenn Apple die Quartalszahlen veröffentlich. Das wird voraussichtlich Mitte April wieder so weit sein.

 

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen