Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 01.06.2016 15:43 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,40 Sterne

iPhone 7: Leak zeigt Roségold-Rückseite & Single-Kamera

iPhone 7-Mockup LogoJe näher der Release des iPhone 7 rückt, desto mehr vermeintliche Leaks des neuen Apple-Phones machen sich im Netz breit. So zeigen neue Bilder aus China angeblich die Rückseite des 4,7-Zoll-iPhones in Roségold, mit einer Kameralinse und Antennenstreifen an Ober- und Unterkante des Geräts.

Auf der chinesischen Microblogging-Website Sina Weibo (via AppleInsider) sind mal wieder Fotos einer vermeintlichen iPhone 7-Rückseite in Roségold aufgetaucht. Dabei soll es sich um das Gehäuse für die 4,7-Zoll-Variante des im Herbst erwarteten iPhone 7 handeln. Wie bei vielen anderen angeblichen Leaks verlaufen auch hier die Antennenlinien nicht mehr quer über die Rückseite, sondern sind nur noch an Ober- und Unterseite des Handsets zu finden. Zudem verfügt das Gehäuse über eine Aussparung für nur eine Kameralinse. Die kolportierte Dual-Kamera wird bislang nur mit dem größeren 5,5-Zoll-Modell in Verbindung gebracht, welches Gerüchten zufolge zudem mit 3GB RAM und einem Smart Connector-Anschluss ausgestattet werden könnte. Letzterer ermöglicht eine kabellose Übertragung von Strom und Daten zwischen dem Gerät und kompatiblem Zubehör wie dem Smart Keyboard.

iPhone 7 Leak

Kein neues Design beim iPhone 7

Rückschlüsse auf neue Features des iPhone 7 lassen sich anhand des Gehäuses nicht ziehen. Jedoch bestätigt der Leak einmal mehr, dass die neue iPhone-Generation optisch sehr stark an das iPhone 6 bzw. 6s angelehnt sein wird. Mit einem echten Design-Update ist Berichten zufolge erst in 2017 zu rechnen. Zuletzt war von einem möglichen Glasgehäuse und OLED-Display beim 2017er-iPhone die Rede. In diesem Zusammenhang wird gemunkelt, dass Apple seinen Upgrade-Zyklus für das iPhone von zwei auf drei Jahre ändern könnte.

iPhone-Tricks.de Magazin