Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 20.05.2016 8:50 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

OS X 10.12: Kann man bald den Mac entsperren mit Touch ID?

iPhone 6s: Touch ID verhindert Lockscreen-Zugriff – Das könnt ihr tun!Nachdem gestern bekannt geworden war, dass Apple neue Sicherheitsrichtlinien für den Gebrauch von Touch ID eingeführt hat, man muss seinen Passcode nun alle 6 Tage neu eingeben, sickert nun im Vorfeld der diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC 2016 durch, dass der iPhone-Hersteller noch ein bisschen mehr mit dem Fingerabdrucksensor vor hat. Einem Bericht zufolge soll Apple planen, den iPhone-Sensor für die Entsperrung des eigenen Mac nutzen zu wollen. Eingeführt werden könnte ein solches Feature mit OS X 10.12, welches sehr wahrscheinlich auf der Entwicklerkonferenz vorgestellt werden wird.

Fremdsoftware kann Mac per iPhone entsperren

Programme von Drittherstellern wie beispielsweise Fingerkey oder Nearlock locken Anwender schon seit Jahren mit dem Versprechen, den Mac mit dem iPhone entsperren zu können – ganz ohne lästige Passworteingabe. Da diese Anbieter aber strengen Restriktionen unterliegen, die es schwer machen, die einfach klingende Funktion umzusetzen, arbeitet solche Software mehr schlecht als recht. Außerdem ist die Installation der Tools alles andere als trivial. Es müssen Kernelerweiterungen installiert werden, die weitreichende Berechtigungen benötigen. Das ist, speziell auf im Unternehmensumfeld genutzten Macs, ein Ausschlusskriterium. Zusätzlich erschwert wird der Einsatz von den allgegenwärtigen Bluetooth-Unzulänglichkeiten.

So sieht eine Entsperrung mit dem iPhone aus

All diese Limitierungen könnte Apple umgehen und eine eigene Lösung für das Entsperren des Mac mit dem iPhone schaffen, die zuverlässig ist und die Systemstabilität nicht beeinträchtigt. Darüberhinaus könnte der  Einsatz der Apple Watch ebenfalls in Frage kommen. Die Uhr trägt man schließlich am Handgelenk. Nähert man sich seinem Mac, dann könnte dieser sogar automatisch entsperrt werden. Auch eine Abfrage per Passcode oder PIN wäre denkbar. Wie Apple die Realisierung plant, ist zum derzeitigen Zeitpunkt leider nicht bekannt.

Eine weitere Neuerung, die Apple auf der WWDC 2016 vorstellen will, wird aller Voraussicht nach Siri auf dem Mac sein.

iPhone-Tricks.de Magazin