Suche
Sven 11.03.2014 20:53 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

Flappy Bird kommt zurück – vielleicht

App-Logo Flappy Bird

Der Schöpfer des letzten großen App-Hypes Flappy Bird, Dong Nguyen, hat bekanntlich seine höchst populäre App aus dem App Store genommen, weil er mit dem Erfolg nicht klar kam. In einem Interview mit dem Rolling Stone berichtet er, warum er letztlich die App zurück zog. Die Erlöse aus Werbung, die die App generiert hatte, seien bekannt geworden und es habe Berichte in lokalen Printmedien und dem vietnamesischen Fernsehen gegeben. Kein Wunder, denn 50000 Dollar zu erlösen mit einer einfachen Spiele-App ist schwierig. 50000 Dollar pro Tag, wohlgemerkt.

Dong Nguyen. Quelle: Rolling Stone

Als zweiten Grund führt Nguyen an, dass sechs Mitschüler wegen seines Spiels vor Zorn ihre Telefone zerstört hätten. Ihn hätte erschreckt, wie süchtig das Spiel machen würde.

Beide Gründe scheinen ihn aber nicht davon abzuhalten, über ein Comeback von Flappy Birds nachzudenken. Er betont, dass er in die App dann Warnhinweise einbauen würde, zum Beispiel „Mach bitte eine Pause.“.  Denn obwohl das Spiel nicht mehr im App Store verfügbar ist, kann man es immer noch spielen, wenn man es rechtzeitig heruntergeladen hat. So generiert der kleine Vogel immer noch mehrere Zehntausend Dollar. Zumindest dieses Geld lässt Nguyen sicher wieder ruhig schlafen, denn er plant Anschaffungen obwohl er seinen Job hingeworfen hat: einen Mini Cooper und eine Eigentumswohnung, in der er an weiteren Spielehits feilen will. Jetzt muss er sich allerdings gegen die hunderte Klone durchsetzen, die sein eigener Rückzug erschaffen hat.

Auch interessant