Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 17.05.2016 12:15 Uhr
News von

8 Bewertungen
4,63 Sterne

iPhone 7: Leak zeigt neuen Kamerasensor

iPhone 7-Mockup LogoObwohl es bis zum Release des iPhone 7 noch eine ganze Weile hin ist, machen bereits seit einigen Wochen erste Leaks des neuen Apple-Phones die Runde im Netz. So auch ein kürzlich aufgetauchter Leak des iPhone 7, auf dem das Smartphone mit neuangeordneten Antennenlinien und einem vermeintlich neuen Kamerasensor zu sehen ist.

Auf dem Foto, welches kürzlich auf der chinesischen Mikroblogging-Seite Weibo veröffentlicht wurde, ist angeblich die Rückseite eines iPhone 7 zu sehen. Das Bild bestätigt die bisherige Annahme, dass sich das iPhone 7 in optischer Hinsicht kaum vom iPhone 6 bzw. 6s unterscheiden wird. Auch untermauert das Foto das Gerücht um die Neuanordnung der Antennenlinien. Diese sollen nicht wie bisher quer über die Rückseite des Geräts verlaufen, sondern an Ober- und Unterseite des Smartphones positioniert sein. Im Gegensatz zu den bisherigen Schemazeichnungen und vermeintlichen Leaks des iPhone 7, verfügt das hier abgebildete Apple-Phone auch über einen weiteren Sensor zwischen Kameralinse und LED-Blitz, dessen Funktion jedoch völlig unklar ist. Es könnte sich dabei z.B. um ein Laser-Autofokus-Modul oder einen Sensor für die Farbkorrektur handeln.

iPhone 7 Leak

Die vielzitierte Dual-Kamera und der Smart Connector-Anschluss sind hingegen nicht zu sehen, was zumindest das Gerücht untermauert, dass die Features exklusiv beim größeren iPhone 7 Plus zum Einsatz kommen könnten. Eine geleakte Schemazeichnung des 5,5 Zoll großen iPhone 7 Plus zeigte das Modell zuletzt mit einer größeren Aussparung für die Kamera, was auch auf den möglichen Einsatz der Doppellinse hindeutet. Heiß diskutiert wurde in den letzten Monaten auch der mögliche Wegfall der 3,5 Millimeter Klinkenbuchse, was sich anhand des vorliegenden Fotos jedoch nicht beurteilen lässt.

Die bisher aufgetauchten Leaks des iPhone 7 ähneln in optischer Hinsicht allesamt stark dem iPhone 6 und 6s, was zumindest die bisherige Annahme bestätigt, dass es beim neuen Apple-Phone keine nennenswerten Design-Änderungen geben wird. Mit einem echten Design-Update ist demnach erst in 2017 zu rechnen.

(Quelle: mobipicker.com)

iPhone-Tricks.de Magazin