Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 17.05.2016 6:10 Uhr
News von

9 Bewertungen
4,56 Sterne

Update-Welle: iOS 9.3.2, OS X 10.11.5, tvOS, watchOS und iTunes 12.4

iOs UpdateAm gestrigen Pfingstmontag hat Apple in den Abendstunden neue Versionen all seiner Betriebssysteme veröffentlicht. Das schon seit Langem auch im öffentlichen Beta-Test befindliche iOS 9.3.2 wurde für alle Anwender freigegeben. Ebenso wurde das Mac-Betriebssysstem auf eine neue Version gehievt. Die Software für das Apple TV, tvOS, und die Apple Watch-Software haben ebenfalls neue Versionen erhalten. Wie wir schon zuvor berichteten, bekam auch iTunes ein Update spendiert, die Software sollte nun keine Musikdateien mehr löschen.

Update-Inhalte im Detail

Hier die Release Notes der jeweiligen OS-Versionen

iOS 9.3.2

  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps

OS X 10.11.5, tvOS 9.2.1, watchOS 2.2.1

Auf den ersten Blick sind von uns keine Änderungen festzustellen. Die Release Notes geben sich ebenfalls wenig auskunftsfreudig.

  • Verbessert Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit

iTunes 12.4

  • Navigation: Sie können jetzt die Tasten „Zurück“ und „Vor“ nutzen, um zwischen Ihrer Mediathek, Apple Music und dem iTunes Store und mehr zu wechseln.
  • Medienauswahl: Einfach zwischen Musik, Filmen, TV-Sendungen und mehr wechseln und mit „Bearbeiten“ die gewünschten Objekte auswählen.
  • Mediathek und Playlists: Mit der Seitenleiste können Sie Ihre Mediathek auf ganz neue Arten durchsuchen.
  • Fügen Sie Titel ganz einfach per Drag & Drop zu Playlists hinzu.
  • Und Sie können die Seitenleiste so anpassen, dass nur Ihre Lieblingsansichten angezeigt werden.
  • Menüs: Die Menüs in iTunes sind jetzt einfacher und damit noch benutzerfreundlicher. Passen Sie mit dem Darstellungsmenü Ihre Mediathek an oder nutzen Sie die Kontextmenüs, um mit einem bestimmten Objekt zu interagieren.

Leser sollten schnell updaten

Da es sich durchweg um Bugfix-Updates und kleinere Funktionserweiterungen handelt, empfehlen wir allen Lesern, die von Apple bereitgestellte Software zeitnah zu installieren. Nur so ist gewährleistet, dass man keine Vorversion mit Fehlern einsetzt und die beste Performance bekommt. Außerdem – das gilt ebenfalls für alle neuen Versionen – stopft Apple mit den Aktualisierungen Sicherheitslücken. Dies sorgt dafür, dass man mit seinen Geräten immer sicher unterwegs ist.

iPhone-Tricks.de Magazin