Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 29.04.2016 10:46 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,50 Sterne

Apple Music API: Apple stellt neue Programmierschnittstelle vor

Apple Music LogoMit iOS 9.3 hat Apple neben zahlreichen neuen Funktionen auch eine Apple Music Programmierschnittstelle für Entwickler zur Verfügung gestellt. Bislang fehlten Informationen bezüglich des Funktionsumfangs der API. Nun hat der iPhone-Hersteller auf seiner iTunes Affiliate-Webseite nähere Informationen dazu bereitgestellt.

Die mit iOS 9.3 eingeführte Apple Music API ermöglicht es Entwicklern den Musik-Streaming-Service in die eigenen Apps einzubinden. Auf einer Webseite hat das Unternehmen nun eine entsprechende Dokumentation zur Verfügung gestellt und die Möglichkeiten der Programmierschnittstelle wie folgt beschrieben:

  • Entwickler können sehen, ob ein Nutzer derzeit Apple Music-Mitglied ist
  • Entwickler können sehen, aus welchem Land der Account des Nutzers stammt
  • Entwickler können Songs zur laufenden Playlist hinzufügen
  • Entwickler können bereits in My Music vorhandene Playlists kontrollieren oder neue Wiedergabelisten mit Titel und Beschreibung erstellen

Apple Music - MacBook, iPad & iPhone

Einige Anwendungen wie der Musik-Identifikationsdienst-App Shazam nutzen bereits die API. Diese ermöglicht es zum Beispiel Songs aus Shazam direkt einer Apple Music Wiedergabeliste hinzuzufügen, sodass die Nutzer die App erst gar nicht verlassen müssen. Musikbasierte Apps werden auf diese Weise ihren Funktionsumfang erweitern und Apple Music stärker einbinden können.

iPhone-Tricks.de Magazin