Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 22.04.2016 16:58 Uhr
News von

11 Bewertungen
4,45 Sterne

Apple-Patent: Kopfhörer schalten automatisch auf Funk um

Apple hat einige PatenteWenn das mal keine coole Idee ist, die Apple beim US-Patentamt  (U.S. Patent and Trademark Office) eingereicht hat. An das iPhone angeschlossene Kopfhörer oder Headsets sollen automatisch auf Funk umschalten, wenn man sie vom Gerät trennt. Wozu könnte man das brauchen? Nun, im kommenden iPhone 7 soll kein 3,5 mm Klinkenstecker mehr verbaut werden. Also müssen kabelgebundene Kopfhörer wohl oder übel per Lightning-Anschluss gekoppelt werden. Nachteil: Ein gleichzeitiges Musikhören und Laden des iPhones ist nicht möglich, der Anschluss ist blockiert. Dafür könnten über den universellen Anschluss gekoppelte Headsets geladen werden. Da diese nicht viel Strom brauchen, wäre das zu verschmerzen.

Kopfhörer bemerkt Trennung vom iPhone

Apple-Patent: Kopfhörer, die zwischen Funk und Kabel unterschiedenBetrachtet man das gewährte Patent in diesem Licht, dann macht es durchaus Sinn: Trennt man das Headset vom Telefon, dann wird die Musikwiedergabe nicht unterbrochen. Der Kopfhörer erkennt die getrennte Verbindung und stellt eigenständig auf eine Funkverbindung um. Das Patent heißt denn auch treffend:  „AUDIO CLASS-COMPLIANT CHARGING ACCESSOIRES FOR WIRELESS HEADPHONES AND HEADSETS“. Eingereicht wurde es bereits im Jahr 2014 von einem Apple-Mitarbeiter. In der Patentschrift wird der Lightning-Anschluss nicht explizit erwähnt, solche Einreichungen sollen möglichst generisch bleiben, um sich nicht unnötig einzuschränken oder gar Patenttrollen eine Angriffsfläche zu geben.

In der iPhone 7-Schachtel: Earbuds mit Funkmodul?

Wenn das Patent tatsächlich umgesetzt und eingesetzt wird, bedeutete das tatsächlich, dass der 3,5 mm Klinkenstecker (trotz Petition) wegfallen könnte. Bislang spekulierten Beobachter, dass Apple stattdessen Bluetooth-Headsets beilegen könnte, möglicherweise sogar vom hauseigenen Hersteller Beats. Es kommt wohl anders, die Earbuds der Zukunft werden einen kleinen Akku haben, der geladen wird, wenn die Stöpsel im iPhone stecken. Zieht man sie ab, schalten sie um auf Funk. Auf welche Art der Funkübertragung Apple setzen wird, ist dem Patent nicht zu entnehmen.

iPhone-Tricks.de Magazin