Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 20.04.2016 15:17 Uhr
News von

8 Bewertungen
4,75 Sterne

Apple Maps: Kartendienst bald auch im Browser verfügbar?

Apple Maps LogoBislang beschränkten sich die Apple Karten auf die hauseigenen Plattformen wie iOS, OS X, watchOS und tvOS. Das könnte sich allerdings bald ändern, wie eine auf der WWDC-Website eingebundene Apple Karte verrät. So könnte Apple Maps künftig plattformübergreifend im Browser auftauchen.

Google Maps könnte bald Konkurrenz von Apple bekommen, denn so wie es aussieht ist der iPhone-Hersteller dabei seine Kartenanwendung Apple Maps für die Nutzung im Browser vorzubereiten. Darauf lässt ein Kartenausschnitt auf der Website für die WWDC-Entwicklerkonferenz schließen, welcher aus Google Maps stammt. Der Entwickler Tim Broddin hat nun das Map-Kit-Framework genutzt und mit seiner Anwendung Fruity Maps einen Beweis dafür geliefert, dass sich die Apple Karten jetzt auch im Browser einbinden lassen, wie 9to5mac berichtet. Über die Fruity Maps-Anwendung lässt sich die Apple Maps-API in Browsern wie Chrome, Firefox oder Safari nutzen. Vergleichbar mit Google Maps ist das Ganze allerdings noch nicht.

Apple Maps Browser

Ob es Apple gelingen wird tatsächlich zu den etablierten Kartendiensten wie Google Maps und Open StreetMap aufzuschließen, bleibt abzuwarten. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat Apple große Anstrengungen unternommen, um den hauseigenen Kartendienst zu verbessern. So kommen beispielsweise regelmäßig neue FlyOver-Städte hinzu. Einem Bericht zufolge wird Apple Maps mittlerweile sogar dreimal so oft genutzt wie die Karten App von Google.

iPhone-Tricks.de Magazin