Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 09.04.2016 9:38 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,40 Sterne

Android: Ersetzt Apples Swift bald Java?

Swift_thumb.pngSwift ist eine Programmiersprache, die derzeit einen moderaten Hype erfährt. Entwickler loben den durchdachten Aufbau der Sprache und die Einfachheit der Anwendung. Zusammen mit dem von Apple kostenlos erhältlichen XCode macht Swift auf dem iPhone und Mac eine gute Figur. Anwendungen lassen sich damit sehr einfach erstellen und verwalten. Erst vor kurzem hat Apple Swift unter die Global Public License (GPL) gestellt und damit offiziell zu Open source gemacht. Damit kann jeder den Quellcode einsehen und bei Bedarf verbessern und für eigene Zwecke erweitern.

Ersetzt Swift Java unter Android?

Die Vorteile von Swift sind auch Googles Entwicklern nicht verborgen geblieben. So überlegt der Android-Hersteller nun, ob er Swift zu einer offiziell unterstützten Sprache für Android machen soll. Dann könnten Entwickler mit der Programmiersprache native Apps für iOS, OS X und Android oder Linux schreiben. Es wären für Portierungen nur kleinere Anpassungen notwendig, um die verschiedenen Systeme bedienen zu können,, eine enorme Vereinfachung.

Ein solcher Schritt würde der Apple-Sprache mit Sicherheit weitere Popularität garantieren und die Verbreitung von Swift weiter steigern. Derzeit läuft Android hauptsächlich auf Java. Java soll aber nicht ersetzt werden, so Google. Noch nicht. Denn Experten behaupten, dass sich Swift hervorragend als Unterbau für Googles Mobilsystem eignen könnte.

Immer mehr Firmen setzen auf Swift

Mit den Überlegungen zu Swift ist Google in guter Gesellschaft. Auch IBM will in naher Zukunft die neue Programmiersprache aus dem Hause Apple unterstützen. Das ist aber weit weniger verwunderlich, kooperieren die beiden Firmen IBM und Apple doch im Business-Umfeld.

iPhone-Tricks.de Magazin