Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 29.03.2016 20:46 Uhr
News von

11 Bewertungen
4,64 Sterne

Apple senkt Reparaturpauschale für die Apple Watch Sport

Neue Watchfaces mit watchOS 2Dass Apple die Preise der Apple Watch Sport im Zuge der Präsentation am 21. März gesenkt hat, dürfte sich bereits ausgiebig herumgesprochen haben. Die US-Preise sind von Tim Cook auf 299 Dollar gesenkt worden, in Deutschland kostet die Einstiegs-Watch nun nur noch 399 Euro. Eine Preissenkung von rund 20 Prozent verglichen mit dem „alten“ Preis. Nun hat Apple auch die Reparaturpauschalen angepasst. Diese müssen von Kunden getragen werden, wenn der Watch am Ende der Garantiezeit etwas zustößt.

Reparaturpauschale vermeiden mit Apple Care

Diese Reparaturpauschale muss allerdings auch nur dann bezahlt werden, wenn der Schaden an der Apple Watch nicht durch eine Apple Care Versicherung abgedeckt ist. Wer diese Garantie-Erweiterung abgeschlossen hat, der muss sich nicht darum kümmern. Alle anderen müssen nun weniger tief in die Taschen greifen Statt 260,90 Euro müssen Kunden nunmehr nur noch 230,90 Euro auf den Tresen legen, wenn Reparaturen an einer Apple Watch Sport nach Ablauf der Garantiezeit fällig sind. Beide Preise enthalten die Versandkosten in Höhe von 11,90 Euro bereits.

iPhone Tricks bequem per E-Mail

Die Reparaturpauschale für die Apple Watch und Apple Watch Hermés liegt unverändert bei 360,90 Euro. Die Apple Watch Edition kann für pauschale 3049 Euro repariert werden. Auch dieser Preis hat sich nicht verändert. Wenn lediglich die Batterie einen Defekt aufweist, wird diese für relativ schmale (und unveränderte) 96,90 Euro von Apple getauscht. Um diesen Tausch allerdings durchführen zu dürfen muss der verbaute Energiespeicher einem offiziellen Apple-Test-Tool zufolge weniger als 80 Prozent der Nennkapazität haben.