Suche
Gregor 17.03.2014 15:52 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Apple, Steve Jobs und mehr – Jony Ive äußert sich in einem seiner eher seltenen Interviews

Zu Englands populärsten Personen gehört Sir Jonathan Ive. Auch wenn er nicht der CEO von Apple ist, er ist das Gesicht zu Apples Design – der Creative Man. Jetzt hat der Mann der die Öffentlichkeit eher scheut eines seiner wenigen Interviews im TIME Magazine gegeben und Interessantes über sich, über seine Arbeit als Designer und natürlich über Apple und Steve Jobs bekannt gegeben.

Apples Chef Designer der am liebsten Jeans und T-Shirts trägt gehört sicher nicht zu der Art von Leuten, die das öffentliche Interesse für die Darstellung der eigenen Person nutzen. Sein Wirken ist seine Arbeit – das Design dass jeder der ein Apple Produkt nutzt mit sich trägt. In einem Interview hat Jony einiges von sich verraten aber auch über die Arbeit bei Apple. So arbeitet er mit einem engen Miarbeiterstab von gerade einmal 15 Leuten in einem abgeschirmten eigenen Bereich auf dem Apple Campus, Zutritt hat dort sonst niemand – seine Räume bieten ihm alles was ihn zum Designen befähigt, sogar eine eigene Fertigungsanlage wo er die bekannten Aluminium Gehäuse fräsen kann.

Über Steve Jobs verrät er, dass in Steve nicht nur das aufbrausende Genie, sondern auch der positive Entwickler steckte, der auch bei Niederlagen stets nach vorne blickte und an seine Visionen glaubte. Der Designer verrät weiterhin, das Steve Jobs nicht nur Vorgesetzter sondern ein wirklich guter Freund für ihn war, immerhin haben die Beiden eine lange Zeit bei Apple und dabei immer wieder sehr lange an bestimmten Projekten intensiv miteinander gearbeitet.

Wütend macht Jony der Umstand, das vieles von dem was er oder was Apple erschaffen hat respektlos kopiert werde, denn die lange Arbeit die bei der Entwicklung der Produkte investiert wurde, sehe der Endnutzer kaum, Das machen sich andere Unternehmen zu nutze und rechtfertigen diesen geistigen Diebstahl gegenüber Apple indem sie günstigere Verionen vom Orginal verkaufen. Was die aktuelle Arbeit von Apple hinsichtlich einer Apple Watch oder gar einen Apple TV Gerätes  angeht, zeigt sich Jonathan Ive natürlich bedeckt, kündigt aber im selben Kontext aktuelle Entwicklungen neuer Produkte an.

Auch was den Stand von Apple in der Zukunft angeht, sieht der 47-jährige durchweg positiv. Es gäbe noch so vieles was entwickelt und erschaffen werden könnte. Wer das volle Interview im Original und auf Englisch lesen möchte findet hier den originalen Artikel in der Time.

Bildquelle: via Time.com ©Mike Marlsland/Wireimage

Auch interessant