Suche
Sven 24.03.2016 6:32 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

FaceTime und iMessage: Zwei-Faktor-Authentifizierung sorgt für Login-Probleme

Wie die offizielle System-Status-Seite (zur Seite) von Apple verrät, haben derzeit verschiedene iCloud-Dienste Probleme. Nachdem bereits gestern Abend erste Klagen über fehlgeschlagene Login-Versuche eingegangen sind, scheint Apple das Problem nun tatsächlich bekannt zu sein. Interessant: Die Service-Seite zeigt, dass Apple das Thema bereits seit dem 22. März, 8 Uhr bearbeitet. Die Services FaceTime und iMessage lassen sich von manchen Anwendern offenbar nicht mehr benutzen, weil sie sich nicht anmelden können. Ursächlich zusammenhängen könnte das aktuelle Problem mit der von Apple erst in dieser Woche freigegebenen neuen Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Macht die neue 2-Faktor-Authentifizierung Probleme?

Diese soll es zukünftig verhindern, dass ein verlorener Rettungs-Schlüssel den endgültigen Verlust des iTunes-Kontos bedeutet. Bislang hatte Apple keine Möglichkeit mehr, einen solchen Account zu öffnen. Durchläuft der Kunde nun ein mehrtägiges Prozedere, kann er seinen Account wieder freischalten. Helfen soll dabei eine im Konto hinterlegte Kreditkarte, die die Identität des Nutzers verifizieren soll.

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, der sieht von Zeit zu Zeit am besten auf der Status-Seite nach, ob die Dienste wieder laufen. Das verhindert frustrierende Fehl-Versuche, die ohnehin scheitern werden. Wann Apple das Problem endgültig ausräumen kann, ist offen. Die Ingenieure und Entwickler dort arbeiten bereits seit zwei Tagen an einer Lösung.

Für alle Anwender, die (noch) keine Probleme haben, haben wir auch einen Tipp. Derzeit sollte man sich nicht von seinem iCloud-Konto abmelden oder ein Passwort ändern.

Auch interessant