Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 22.03.2016 5:53 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,75 Sterne

Updateflut! Neue Software für alle Apple-Produkte: Wer sollte jetzt updaten?

iOs UpdateGestern Abend kurz nach der für einige enttäuschenden – die Geheimhaltung von Apple bedarf offenbar dringend eines Updates – Keynote hat Apple neue Softwareversionen für all seine Gerätekategorien freigegeben. Neue Software bekamen der Mac, die Apple Watch, iPhone, iPod touch und iPad sowie das Apple TV. Wir zeigen euch im kompakten iPT-Überblick, wo es jetzt den „Aktualisieren“-Button zu drücken gilt und wo man damit getrost noch warten kann, bis sich der erste Ansturm gelegt hat.

iOS für iPhone, iPad und iPod touch

Alle neuen und versteckten Features des neuen iOS 9.3 haben wir in einem eigenen Artikel vorgestellt. Alleine schon wegen der Sicherheitsinhalte und der vielen privaten Daten auf einem iPhone gilt es, das Gadget schnell auf den aktuellen Softwarestand zu bringen:

Empfehlung: Update sofort.

tvOS für das Apple TV 4

Das neue Apple TV bekommt mit dem Update auf tvOS 9.2 viele neue und nützliche Funktionen. Unter anderem können sich Anwender über folgende Funktionen freuen, die den Einsatz des Apple TV 4 angenehmer gestalten:

  • Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen
  • Erweiterte Diktierfunktion
  • Apps können in Ordner sortiert werden
  • Optimierter Task-Switcher
  • Buchstabieren von Passwörtern oder Filmtiteln
  • Usability-Verbesserungen für die Siri-Remote.

Alleine die neue Ordner-Funktion rechtfertigt das sofortige Update.

Empfehlung: Update in den nächsten Tagen.

watchOS für die Apple Watch

Apple Watch Update? Nicht so dringend...

Ja, die Apple Watch. Auch diese bekommt neue Software. Viel Neues ist allerdings nicht dabei. Das Update dauert lange und bringt keine weitere Vorteile. Sicherheitsrelevante Inhalte sind nicht so bedeutend, weil die Watch ohnehin keinen eigenen Internetzugang als Einfallstor für Schadsoftware hat. Einzig die Karten-Anwendung hat neue Features bekommen. Und man kann nun mit einem iPhone mehrere Apple Watches steuern. Nicht so aufregend, daher lautet unsere

Empfehlung: Update nur notwendig, wenn man neue Features braucht.

OS X für den Mac

Der Mac bekommt ebenfalls neue Software spendiert. Die Unterstützung für die neuen Features von iOS 9.3 ist darin eingebaut. So kann man nun:

  • iBooks in der iCloud nutzen
  • Verschlüsselte Notizen nutzen
  • Live Photos versenden

Allerdings hat Apple auch eine Menge Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches im Update untergebracht. Wer sein iPhone bereits auf den neuesten Stand gebracht hat, sollte die Aktualisierung ebenfalls umgehend einspielen. Daher raten wir allen Lesern dringend zum Update auf OS X 10.11.4.

Empfehlung: Update sofort.

Fazit: Updates liefen wie geschmiert

Im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren sind Apples Server diesmal nicht in die Knie gegangen. Auch wer – wie wir – schon gestern Abend alle Geräteklassen auf den neuesten Stand gebracht hat, musste das Update nur selten neu starten. Auch die Downloads gingen in akzeptabler Geschwindigkeit vonstatten.  Wir wüschen Viel Spaß mit den vielen neuen Features, die Apple gestern ausgeliefert hat.

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen