Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 18.03.2016 8:02 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,29 Sterne

Apple vs. FBI: Lieber kündigen als Backdoor bauen

FBI LogoAuch die Belegschaft von Apple scheint eine klare Haltung im Streit zwischen der Ermittlungsbehörde FBI und dem Arbeitgeber Apple zu beziehen. Nachdem Tim Cook in einem ausführlichen Interview mit der Time (er ist auch auf dem Cover der aktuellen Ausgabe abgebildet) schon klar Stellung bezogen hat und vor allem die Gerichte in der Pflicht sieht, eine eindeutige und rechtssichere Position zu schaffen, melden sich jetzt seine Mitarbeiter intern zu Wort.

Nach Cook-Interview melden sich die Ingenieure

Tim cook Time InterviewRecherchen der New York Times zufolge sollen mehr als ein halbes Dutzend Angestellte mit Arbeitsverweigerung durch Bummeln oder gar Kündigung gedroht haben, sollte Apple eine Backdoor oder gar ein govOS (eine unsichere Version von iOS, in die Ermittler leicht einbrechen könnten) bauen wollen.

Bei den Angestellten handelt es sich in der Mehrheit um Ingenieure, die zu wissen glauben, was ein solcher Schritt für Privatsphäre und Sicherheit aller iPhone-Nutzer bedeuten würde. Unter anderem meldete sich ein Entwickler, der bereits an der Entwicklung von Software für das iPhone, iPad und Apple TV beteiligt war.

Der New York Times zufolge könnte ein Ausstand der Mitarbeiter Apple mit einem blauen Auge davonkommen lassen. Wenn die Firma nicht über die Ressourcen verfügt, der richterlichen Anordnung Folge zu leisten, muss sie das Experten zufolge auch nicht.

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen