Suche
Sven 03.03.2014 20:17 Uhr
News von

7 Bewertungen
5,00 Sterne

iOS in the Car wird zu CarPlay

Die Integration des eigenen iPhones – besser iOS – in das Autocockpit war bisher auf das Steuern der Musik über den Dock-Connector oder Lightning-Adapter beschränkt. Ein intensiveres Zusammenspiel der Komponenten wie beispielsweise einer auf dem iPhone laufenden Navigationssoftware hatte Apple bislang nicht vorgesehen. Unter dem Arbeitstitel „iOS in the Car“ wurden nun passende Schnittstellen und Oberflächen entwickelt, die ganz auf eine Benutzung am Steuer ausgerichtet sind. Große Buttons und deutlich weniger Steuerelemente machen auf großen Touch-Displays die Bedienung auch während der Fahrt sicher. Eine vollwertige Siri-Integration sorgt dafür, dass Texte nicht über die bisher üblichen Scroll-und-Druck-Funktionen eingegeben werden müssen. Siri hilft auch beim Wechseln des Musikstückes und bei der Bedienung von Apple Maps. Wie CarPlay aussieht, könnt ihr euch in diesem Video ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=M5OZMu5u0yU.

Mercedes-Benz, Volvo und der Edelkarossenhersteller Ferrari stellen dieser Tage ihre ersten Lösungen für CarPlay vor. Saugnapfnavis sind also noch stärker vom Aussterben bedroht, als sie es ohnehin schon waren. Denn eine integrierte Lösung macht die unflexiblen Produkte überflüssig. Und so wie auf dem Bild unten sieht die Implementierung dann aus. Zumindest stellt Apple das so auf seiner Homepage vor. Wir finden es ziemlich gelungen.

Quelle: Apple Homepage

Auch interessant