Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 09.03.2016 12:10 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,43 Sterne

5,8-Zoll-iPhone: kommt das OLED-iPhone mit flexiblem Rundum-Display?

iPhone Konzept mit Curved-DisplayErst kürzlich machte eine Meldung der Digitimes die Runde, wonach Apple angeblich ein 5,8 Zoll großes iPhone mit OLED-Display für 2017 oder 2018 plant. In diesem Zusammenhang hat sich nun ein Experte zu Wort gemeldet, dessen Meinung zufolge Apple dem vermeintlichen OLED-iPhone ein flexibles Rundum-Display verpassen könnte.

Im Zuge des Gerüchts um ein von Apple geplantes 5,8-Zoll-iPhone mit OLED-Display hat sich nun Ray Soneira von DisplayMate (via MacRumors) zu Wort gemeldet und die Möglichkeit eines flexiblen Rundum-Displays ins Spiel gebracht. Ein derartiges randloses Display-Design würde neue Möglichkeiten der Darstellung von Informationen auf dem Bildschirm sowie neue Gesten oder Buttons bringen, wofür die Seiten des iPhones genutzt werden könnten. Laut Soneiras Meinung wird Apples allerdings nicht Samsungs Galaxy S7 Edge nachahmen, welches bereits über ein Display-Design mit abgerundeten Kanten samt neuer Steuerungsmöglichkeiten mittels App-Toolbar an den Seiten verfügt. Ein Apple-Patent aus dem Jahre 2011 beschreibt in welche Richtung es gehen könnte und zeigt ein iPhone mit zusätzlichen Buttons an den Seiten des Gerätes, beispielsweise für das Knipsen von Fotos oder die Steuerung von Musik.

Soneira glaubt, dass Apple deshalb künftig auf flexible OLED-Panels setzen wird, um die in den Patentschriften beschriebenen Funktionen zu ermöglichen. Wie die Designs aussehen könnten hat Apple ebenfalls in einigen Patenten aufgezeigt.

Für gewöhnlich lassen die Apple-Patente noch lange nicht auf eine künftige Umsetzung schließen. Allerdings sind flexible Displays in Smartphones ein immer größer werdendes Thema, was die Vermutung nahe legt, dass Apple in Zukunft auch seine iPhones mit derartigen OLED-Screens ausstatten könnte.

(Bildquelle: USPTO)

iPhone-Tricks.de Magazin