Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 08.03.2016 14:45 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

Dropbox mit 500 Millionen Anwendern

Dopbox LogoDer Cloud-Anbieter Dropbox feiert derzeit einen Meilenstein seiner verhältnismäßig jungen Geschichte. Acht Jahre ist der Anbieter erst alt. Das Unternehmen darf sich eigenen Angaben zufolge über eine halbe Milliarde Anwender freuen. Diese nutzen den Speicherplatz im Web, den Dropbox seinerzeit als „USB-Stick im Netz“ promotet hat. Mit einer cleveren Marketingstrategie, die dem Empfehler mehr Speicher eingeräumt hat und dem Geworbenen ebenfalls, konnte Dropbox die Nutzerzahlen rasch steigern. Clients für alle gängigen Betriebssysteme – mobil oder für Desktop-Rechner – liefern den Grundstock für eine weitere Verbreitung.

Dropbox will im Firmenumfeld Fuß fassen

In letzter Zeit bemüht sich der Speicherplatz-Anbieter zunehmend um Firmenkunden. Diese sollen all ihre Dokumente in der Dropbox vorhalten, ein ausgeklügetes Berechtigungskonzept sichert den Zugang zu Daten nur autorisierten Personen. Dropbox braucht diese Kunden, damit sich der Dienst refinanziert. Derzeit nutzen vor allem private Anwender den USB-Stick im Netz.

Vor allem das einfache Prinzip der Ordnersynchronisation und Versionierung haben Dropbox weitere Verbreitung beschert. Es ist einfach zu verstehen, wie der Dienst funktioniert. Innerhalb von nur fünf Jahren hat sich die Zahl der Anwender verzwanzigfacht. Zwischen diesen existieren 3,3 Milliarden Verbindungen, die Daten miteinander tauschen, um gemeinsam daran zu arbeiten.

iPhone-Tricks.de Magazin