Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 07.03.2016 13:43 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

WhatsApp bald mit durchgängiger Verschlüsselung?

WhatsApp Probleme behobenEiner ausgiebigen Diskussion im sozialen Netzwerk Twitter zufolge, könnte WhatsApp die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in seinem gleichnamigen Chatprogramm weiter verbessern. Derzeit ist die Verschlüsselung nur dann aktiv, wenn zwei Teilnehmer chatten und beide einen kompatiblen WhatsApp-Client verwenden. In Gruppenchats ist die Funktion derzeit noch abgeklemmt. Das soll sich Gerüchten zufolge mit einer der kommenden Versionen ändern. Damit könnte WhatsApp für Anwender, die ihre Privatsphäre wirksam schützen wollen, wieder zu einer Alternative werden. Nachdem viele Nutzer im Zuge der Facebook-Übernamhe zu so genannten Krypto-Messengern wie Threema gewechselt waren, ist es für manchen vielleicht nun Zeit für eine Rückkehr.

WhatsApp bald mit sicherem Gruppenchat?

Das zu Facebook gehörende Unternehmen selbst kommentiert die Gerüchte nicht. Daher ist unbekannt, wann ein solches Update veröffentlicht werden könnte. Ebenso unklar ist, ob alle Plattformen gleichzeitig die sicherheitsrelevante Funktion erhalten werden. Viel Ungewissheit, dennoch hat man den Eindruck, dass WhatsApp sich zwar langsam entwickelt, dabei aber immer die Nutzerinteressen weiterhin respektiert. Der Mutterkonzern Facebok hingegen, bohrt seinen Messenger immer weiter auf, zuletzt erwarb er eien Spotify-Integration.

Eine durchgehende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist für die Privatsphäre ein besonders wichtiger Aspekt. Denn nur, wer im Besitz der privaten Schlüssel ist, kann Nachrichten, die derart verschlüsselt wurden, in Klartext übersetzen. Geheimdienste, Behörden und Kriminelle hingegen haben keine Chance, an solche Nachrichten zu gelangen. Verschlüsselung ist auch der Kern des Streits zwischen dem FBI und Apple.

iPhone-Tricks.de Magazin