Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 03.03.2016 10:24 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,57 Sterne

iPhones mit OLED-Display schon in 2017?

oled-display-iphoneBisher ging man davon aus, dass es die OLED-Bildschirme nicht vor 2018 ins iPhone schaffen werden. Laut eines Berichts sollen die Panels allerdings schon 2017 in die Apple-Phones dieser Welt Einzug halten. Demnach ist das Unternehmen aus Cupertino seinem Zeitplan voraus und plant den Release eines OLED-iPhones im nächsten Jahr.

Bereits im Dezember vergangenen Jahres wurde berichtet, dass Apple kurz vor dem Abschluss eines milliardenschweren Deals mit den südkoreanischen OLED-Herstellern LG und Samsung stehen würde. Wie die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei (via 9to5mac) nun meldet, war auch die Erhöhung der OLED-Produktion im Hinblick auf den iPhone-Launch in 2017 Gegenstand der Gespräche. Während hinsichtlich des Designs des iPhone 7s mit keinen Neuerungen zu rechnen ist, zumal Apple das Erscheinungsbild seiner Smartphones in der Regel nur alle zwei Jahre ändert, könnte das Unternehmen versuchen den Mangel an Designänderungen aufzufangen, indem es das iPhone 7s mit einer neuen Display-Technologie ausstattet.

OLED-iPhones sollen Umsätze ankurbeln

Apples Vorhaben OLED-iPhones früher als erwartet auf den Markt zu bringen hat laut des Berichts die Belebung der iPhone-Verkäufe zum Ziel, denn auch nach Ansicht vieler Analysten haben die iPhone-Umsätze ihren Höhepunkt bereits erreicht. Auf diese Weise sollen mehr Menschen zu einem Upgrade bewegt werden oder Nutzer anderer Geräte auf das Apple-Phone umswitchen. Was die Vorteile der OLED-Displays anbelangt, so können diese dünner als LCD-Bildschirme sein und sattere Farben wiedergeben. Zudem sind sie wesentlich energiesparender als die LCD-Variante. Derzeit kommt die OLED-Technik bei der Apple Watch zum Einsatz.

iPhone-Tricks.de Magazin