Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 24.02.2016 16:08 Uhr
News von

12 Bewertungen
4,33 Sterne

iOS 9 weiterhin auf 77 Prozent aller Geräte

Stagnation auf hohem Niveau. So könnte man den Fortschritt der Verbreitung von iOS 9 beschreiben. Denn seit dem letzten Update der Nutzungssstatistik hat sich an der Zahl der Anwender, die auf die neue Version von iOS 9 setzen, nichts getan. Weiterhin verwenden 77 Prozent aller Benutzer kompatibler Geräte iOS 9. iOS 8 ist mit 17 Prozent das System, das am zweitbeliebtesten ist. Ältere Systemversionen werden nur noch von einer Minderheit verwendet. Ledigleich 6 Prozent aller Anwender vertrauen auf iOS 7 und älter. Apple veröffentlicht diese Zahlen regelmäßig in seinem Entwicklerbereich.

iOS 9: Verbreitung stagniert

Obwohl 77 Prozent für ein aktuelles Smartphone-Betriebssystem eine ordentliche Zahl ist – man vergleiche nur den zersplitterten Markt für Android-Geräte – wird es Zeit, dass Apple wieder einen Impuls setzt, der die Installationsbasis von iOS 9 auf ein höheres Niveau anheben könnte. Mit iOS 9.3, das sich derzeit im öffentlichen Betatest befindet, kommen neue Funktionen hinzu, die noch zögernde Menschen vom Umstieg auf iOS 9 überzeugen könnten. Vor allem Night Shift könnte das Interesse einiger Anwender erregen.

Gemessen hat Apple die Verbreitung seines iOS-Systems dieses Mal an einem Montag. Am 22. Februar 2016 wurden alle Besucher des App Stores durch den virtuellen Zensus geschickt und das System ermittelt, mit dem sie im virtuellen Softwareladen unterwegs waren. Die Messmethode stößt allenthalben auf Kritik, weil Nutzer älterer Geräte und Systemversionen weniger im App Store unterwegs sind. Der Grund? Aktuelle App-Versionen werden häufig nur noch für die aktuelle iOS-Version angeboten. Entsprechend verzerrt ist das tatsächliche Bild der iOS-Verbreitung.

iPhone-Tricks.de Magazin