Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 24.02.2016 10:18 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,40 Sterne

Apple vs. FBI: Leute gehen für Apple auf die Straße

FBI LogoIn mehreren Städten der USA sind überzeugte Apple-Kunden für den Erhalt der Privatsphäre auf die Straße gegangen um vor Apple Stores Solidarität mit dem iPhone-Hersteller zu demonstrieren. Mit Transparenten und Plakaten werben die Demonstranten für eine weiter unbeugsame Haltung des Mac-Pioniers. Vor der Zentrale des FBI in Washington forderten Demonstranten plakativ „Hände weg von meinem iPhone“. Apple wehrt sich gegen einen Zwang zur Entsperrung eines iPhones, das einem der Tatverdächtigen der San Bernadino Anschläge gehört haben soll. Außerdem fordern die Protestler, dass von Apple nicht weiter verlangt werden darf, Hintertüren für die Ermittlungsbehörden in seine Smartphones einzubauen.

„Hände weg von meinem iPhone“

Hintergrund der Demonstrationen ist ein öffentlicher Streit zwischen dem FBI und Apple. Das FBI hat implizit vom iPhone-Hersteller verlangt, eine iOS-Version auszuliefern, die eine undokumentierte Backdoor enthält. Über diese hätten Behörden dann Zugriff auf per Passcode oder Touch ID gesperrte iPhones und könnten die starke Verschlüssung umgehen, die Apple zum Schutz der Kundendaten implementiert hat. Das FBI hat nach einem öffentlichen Brief seitens Apple einen eigenen Brief verfasst, indem der Vorwurf, man fordere eine Backdoor, zurückgewiesen wurde.

Apple fordert unterdessen, dass der Kongress der USA über den Zwang zur Entsperrhilfe der Smartphone-Anbieter zu entscheiden habe, kein Bezirksgericht. Derweil zeigen Erhebungen eines Meinungsforschungsinstituts, dass die Mehrheit der US-Amerikaner (51 Prozent) anscheinend auf der Seite des FBI stehen soll. Das iPhone des toten Terroristen solle Apple also der Mehrheit zufolge entsperren helfen, damit die Ermittler nicht weiter bei ihrer Arbeit behindert würden.

Wir halten euch über den laut Edward Snowden wichtigsten IT-Fall der Dekade weiter auf dem Laufenden.

iPhone-Tricks.de Magazin