Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 16.02.2016 12:32 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,40 Sterne

Telekom: Tarifänderungen ab dem 19. April

iPhone 6s bei der TelekomDie schlechte Nachricht vorweg: Die Befürchtungen, die Telekom würde die Preise für ihre Mobilfunkverträge anheben, haben sich leider bestätigt. Wie Firmensprecher in einer Pressekonferenz bekannt gaben, erhöhen sich die Preise für die MagentaMobil-Tarife, welche ab dem 19. April abgeschlossen werden. Bestandskunden-Verträge bleiben preislich zunächst unverändert, dies könnte sich jedoch bei einer Vertragsverlängerung auch ändern. Profitieren werden Bestandskunden allerdings von den erhöhten Inklusivvolumen, die der rosa Riese nun in die Pakete schnürt.

Teurer, aber mehr Inklusivvolumen: Telekom MagentaMobil

MagentaMobil wird teurer, bietet aber mehr Inklusivvolumen

Die Inklusivvolumina der verschiedenen Mobilfunkverträge gliedern sich nun wie folgt:

  • MagentaMobil S: 1 GB statt 500 MB
  • MagentaMobil M: 3 GB statt 2 GB
  • MagentaMobil L: 6 GB statt 4 GB

Die Mehrkosten gehen also mit einem Mehr an Leistung einher. Im Roaming-Betrieb rechnet die Telekom zukünftig kundenfreundlicher in 1 KB-Schritten ab, was eine fairere Abrechnung ermöglicht. Auch die kostenfreie Nutzung der von der Telekom betriebenen WLAN Hotspots wird wieder möglich. In allen Tarifen kann nun nach Herzenslust und ohne zusätzliche Kosten gesurft werden.

Änderungen bei MagentaEins

Wer das Kombiangebot aus Mobilfunk und Festnetz – MagentaEins – der Telekom nutzt, der kann sich nun darüber freuen, dass es auch hier ein Angebot gibt, welches dem Vertragspartner jedes Jahr ein neues Top-Smartphone beschert.

Wir finden, dass die fünf Euro Mehrkosten im Hinblick auf die Mehrleistung zu vertreten sind. Schließlich hat man mit der Telekom einen der zuverlässigsten Anbieter in Deutschland. Dass die kostenlose WLAN-HotSpot-Nutzung wieder eingeführt wurde, ist sehr kundenfreundlich. Das hätten wir in dieser Form nicht erwartet.

iPhone-Tricks.de Magazin