Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 13.02.2016 19:41 Uhr
News von

8 Bewertungen
4,25 Sterne

Apple Music nun mit mehr als 11 Millionen Nutzern

Apple Music kommt mit Neuerungen und VerbesserungenIn einem Podcast mit zwei prominenten Apple-Gästen hat der Audio-Blogger John Gruber im Verlauf des Gesprächs interessante Details herausgefunden. Die beiden Apple-Chefs Craig Federighi und Eddy Cue machten seinen letzten Podcast zu einem besonders hörenswerten. Eines der Kern-Themen der Show war Apple Music. Apple hält auf den Musikdienst große Stücke und will den Service gegenüber der etablierten Konkurrenz von Spotify und Co. weiter ausbauen. Der schwedische Branchenprimus hat derzeit knapp 20 Millionen zahlende Abonnenten.

Apple Music mit 11 Millionen Abonnenten

Apple konnte für Apple Music bereits 11 Millionen Menschen gewinnen, die dem Konzern 10 beziehungsweise 15 Euro (für das Familien-Abo) monatlich überweisen. Die Luft für Spotify wird also zunehmend dünner, was Eddy Cue, seines Zeichens Apples Chef für Internet Dienste und Inhalte gerne und oft öffentlich betont. Apple Music hat schon über die Hälfte der Anzahl von Menschen, die Spotify abonnieren. Und das bereits nach knapp 8 Monaten am Markt. Eine Leistung, die nicht jeder dem iPhone-Hersteller zugetraut hätte.

Dass Apple es so ernst meinen würde mit dem Musik-Streaming war im Vorfeld nicht abzusehen. Schließlich lebte der iPod-Erfinder lange Jahre vom Verkauf digitaler Musik: Apple ist immer noch weltgrößter Händler von Online-Musik. Mit einigen Exklusiv-Deals (Grönemeyer, Taylor Swift), Service-Konsolidierungen (iTunes Radio ging in Apple Music auf) und Verbesserungen der Zuverlässigkeit des Angebots hat Apple dem Dienst Apple Music aber einen mittlerweile tadellosen Ruf beschert.

iPhone-Tricks.de Magazin