Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 10.02.2016 20:07 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,00 Sterne

iOS 9.3 Beta 3 nun auch im öffentlichen Betatest

iOS 9.3 LogoNachdem die dritte Betaversion von iOS 9.3 erst am Montag Abend an Entwickler ging, die im kostenpflichtigen Apple Developer Program registriert sind, darf nun auch die interessierte Öffentlichkeit an dem Beta-Test teilnehmen. Wer sich am Public Beta Program anmeldet, der kann auf einem kompatiblen iOS-Gerät ebenfalls die neuen Features ausprobieren, die Apple mit iOS 9.3 ausliefern wird. Zu den interessanteren neuen Funktionen zählt ohne Frage der „Night Shift“ genannte Nachtmodus, der den Blauanteil aus dem iPhone-Display filtert und so den Schlaf der Anwender verbessern will.

iOS 9.3 im öffentlichen Betatest

Dass alle Interessierten an dem Test der neuen iOS-Version iOS 9.3 teilnehmen können, erwähnten wir bereits. Leser, die mit dem Gedanken spielen, die Software auszuprobieren und bei der Fehlersuche zu helfen, wollen wir aber ein paar Tipps und Warnungen geben. Wir schicken voraus, dass ein solcher Test auf keinen Fall mit einem produktiv genutzten iPhone stattfinden sollte. Auch wenn die dritte Beta von iOS 9.3 schon sehr ausgereift sein sollte, ist dennoch mit Fehlern zu rechnen. Gegen einen Einsatz auf einem Produktiv-iPhone sprechen auch die folgenden Punkte:

  • Es ist nicht möglich, ohne Datenverlust auf die „normale“ Release-Schiene zu wechseln. Dazu ist ein Zurücksetzen des iPhones notwendig.
  • Dabei droht Datenverlust, weil das iPhone-Backup möglicherweise mit einer neueren Version von iOS angefertigt wurde. Dann kann man die Sicherung auf einem zurückgesetzten iPhone nicht verwenden.
  • Bei auftretenden Fehlern hilft nicht einmal die Reise in einen nahegelegenen Apple Store. Bemerken die Mitarbeiter die Teilnahme an dem Public Beta Program (ja, das werden sie), dann ist die Beratung umgehend beendet.

Auf einem älteren Gerät, welches nur wenige private Daten enthält, die jederzeit wiederherstellbar sind, testet es sich also viel entspannter. Dann kann man die neuen Features in aller Ruhe testen und im iPhone herumprobieren. Und all das ohne Gefahr zu laufen, etwas nachhaltig zu zerstören.

Wann iOS 9.3 an die Öffentlichkeit freigegeben wird, wissen wir derzeit auch noch nicht. Es wird allgemein davon ausgegangen, dass sowohl iOS 9.3 als auch das ebenfalls im öffentlichen Betatest befindliche OS X 10.11.4 im kommenden Monat veröffentlicht werden. Möglicherweise schiebt Apple noch eine neue Beta-Version hinterher und versucht so, die Software-Qualität noch weiter zu verbessern.

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen