Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 04.02.2016 13:31 Uhr
News von

14 Bewertungen
4,79 Sterne

iPhone-Features eingedeutscht – deutsche vs. englische Aussprache

iPhone-Features eingedeutscht - deutsche vs. englische AusspracheFür die verschiedenen Features am iPhone gibt es gleichermaßen deutsche und englische Begriffe, wobei letztere auch hierzulande immer häufiger Verwendung finden, bestes Beispiel dürfte wohl der berühmte „Homescreen“ sein. Das dürfte auch nicht zuletzt daran liegen, dass die deutschen Bezeichnungen wie „Startbildschirm“ manchmal etwas sperrig und arg lang daherkommen. Um dies zu verdeutlichen haben wir die deutschen Begrifflichkeiten einfach mal ihren englischen Pendants im Rahmen eines kleinen Videos gegenübergestellt- Stereotypen inklusive.

Die deutsche Sprache dürfte manch einen Ausländer in Angst und Schrecken versetzen und das auch zurecht. Man denke nur an Wörter wie „Restriktionsfragmentlängenpolymorphismus“ oder „Telekommunikationsüberwachungsverordnung“. Wenn dann noch die entsprechende Aussprache hinzukommt, sind die negativen Assoziationen vorprogrammiert. So gibt es auch für einige iPhone-Features durchaus deutsche Wörter, die im Gegensatz zur englischen Variante einen etwas umständlichen Eindruck machen. Wie die deutschen Wortungetüme im Vergleich zur englischen Version abschneiden, zeigen wir euch in unserem kleinen satirischen Video.

iPhone-Tricks.de Magazin